Deine Hundetrainer-Sprechstunde

"Komm" wenn anderer Hund in sicht

  Hessen
T.Schaefer schrieb am 06.05.2015   Hessen
Angaben zum Hund: Bull Terrier Stafford Shire, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe meinen Hund jetzt seit einem Jahr, davor war er bei einem Besitzer, der ihn nicht oft von der Leine lies. Wir haben von anfang an geübt und auf ratschlag egal wie lang er zum kommen brauchte ihn danach gelobt. Er kommt jetzt auf ANHIEB wenn ihn nichts anderes ablenkt. Schnüffelt er aber gerade, pinkelt er lieber nochmal bevor er hört und wenn ein anderer Hund in sicht ist hab ich ihn zwar mittlerweile soweit dass er kommt, aber es dauert ewig. Wie kann ich ihm beibringen, dass er ohne zu zögern kommt? Vorallem, dass ihm das Schnüffeln wichtiger ist als zu hören stört mich enorm. Aggressivität anderer Hunde gegenüber gibt es keine.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 06.05.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    haben Sie schon einmal über einen Kastrationschip nachgedacht? Das würde dem Hund das Pinkel-Leben sehr erleichtern. Auch würde er besser hören KÖNNEN, weil ihn nicht jede Sozialspur massiv ablenkt.
    Warum soll er überhaupt zu Ihnen kommen? Ist Kommen schön? Sind Sie spannend?
    Sind Sie spannender als eine Sozialspur ? Nein, denn er kommt nur, wenn sich nichts Besseres (als Sie) findet.
    Alles, was Sie brauchen vom Kommen bis zum Spannend-werden finden Sie in meinen Büchern und in meinem Film
    Homepage: www.hundimedia.de
    Bücher „Spiel und Spaß mit Hund“ und „Mehr Spiel und Spaß mit Hund“ Film: „Der Weg ist das Ziel: 222 Möglichkeiten den Hund zu beschäftigen.
    Hier lernen Sie mit Ihrem Hund auf jedem täglichen Spaziergang zu spielen - er wird Sie nicht mehr aus den Augen lassen - schauen Sie nach der Übung: "Schau mal", das ist das Richtige für Sie,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund lässt mich nicht Schuhe anziehen

Unsere Hündin wurde uns als 1j. vom Tierschutz übermittelt, es... mehr

Bellen an der Leine , läuft nicht weiter!

Meine Ronja( Labradoodle) ist fast 3 Jahre alt. Wenn sie einen Hund... mehr

Hund bellt alles u jeden an

Egal wer kommt es wird immer gnadenlos gebellt, ich setzte den Hund... mehr

Knurren, Beissen.

Hallo liebe Hunde Freunde. Ich heisse Christina Krieger bin 32 und... mehr