Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund und Katze zusammen bringen

  Hessen
Heike_Wenderoth schrieb am 13.07.2016   Hessen
Angaben zum Hund: Australien Shepherd, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Sammy 10. Monate reagiert auf unsere 3 Katzen mit totalen ausrasten. Rennt hin und her in der Wohnung und ist nur am bellen. Im Garten jagd er ihnen nach und ist auch am bellen. Hat man ihn an der Leine dann stranguliert er sich selbst. Gibt es noch Hoffnung auf ein entspanntes miteinander? Für Infos wären wir Ihnen sehr dankbar denn wir sind mit unserem Latein am Ende.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 13.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Heike,
    ein Australian Shepherd ist ein Hund, der sehr viel Beschäftigung und Bewegung braucht und es ist natürlich möglich, dass Sammy nicht ausgelastet ist und nicht weiß, wohin mit seiner Energie. Deshalb meine Frage: Wie wird der Hund ausgelastet?
    Ansonsten können Sie über die Erziehung sehr viel machen. Wie gehorcht Sammy ansonsten? Was haben Sie mit ihm in der Richtung schon getan?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

problem mit anderen Hunden

Hallo habe mit mein Tyson immer Stress wenn er ne anderen Hund,... mehr

Geht beim Reiten Jagen

Hallo, mein Australian Sheperd Rüde (1 Jahr alt) hört meiner Meinung... mehr

Abrufbar bei Katzen-/Eichhörnchenkontakt

Meine zwei Hunde (Rüde und Hündin) reagieren nicht auf mich bei... mehr

Hören beim Freilauf

Es geht darum, ansich hört meine kleine auf ihren Namen. Aber... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.