Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ständiges bellen und knurren

  Nordrhein-Westfalen
ma.schapdick schrieb am 12.05.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Aussi, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe ein Problem mit meinen Hund, das ich nicht so wirklich lösen kann.
Sie ist eine 4 Jahre alte Aussi Hündin. Ich habe sie als Welpe im Alter von 12 Wochen bekommen. Sie hat Ihre Welpenzeit fast nur bei Tierärzten und Kliniken verbracht. Im Alter von 14 Wochen brach sie sich in der Welpenspielstunde den Hinterlauf und alle Bänder waren gerissen.
Sie wurde dann in Ihrem ersten Lebensjahr 5 mal operiert, bekam 11 Vollnarkosen und durfte zum ersten mal im Alter von ca. 8 Monaten an der Leine mit mir spazieren gehen. Bedingt durch diese extreme Negativerfahrung hatte ich nun eine sehr schwierigen und verängstigten Hund. Keiner durfte sie anfassen, ans Halsband schon gar nicht, alle Menschen waren böse und vertraute niemanden auch meiner Familie nicht.
Ich habe sehr viel Energie Arbeit und führsorge in Ihre Erziehung gesteckt, was auch eigentlich ganz gut geklappt hat.
Sie hat mi 2 Jahren die BH Prüfung mit sehr gut abgelegt, ich mache mit Ihr THS, wenn wir spazieren gehen brauche ich keine Leine, sie ist allen Hunden freundlich gesinnt, wurde bedingt durch Ihr soziales und ruhiges Verhalten auch schon öfter als Terapiehund bei aggressiven Hunden eingesetzt.
So nun glaube ich dass sie sich ein kleines Bild von meinem Hund machen können.
Unser Problem:
Wir haben einen Geschäftshaushalt und bei uns gehen ständig Leute ein und aus, Lieferanten Kunden, Personal usw.
So bald einer zur Tür herein kommt bellt und knurrt sie ohne Ende, ich kann sie auf Ihren Platz schicken, den sie dann auch befolgt, macht da aber lustig weiter und hört einfach nicht auf. Ich habe mit Ihr die Kommandos laut und leise trainiert sie hervorragend beherrscht, aber in dieser Situation ignoriert sie sie einfach. Wenn ich vor ihr stehe und sie das Kommando leise gebe schaut sie mich frech an und bellt einfach weiter. Auch habe ich Wasserflasche, Schelle,usw. ausprobiert, ohne Erfolg. Wenn ich sie aus dem Zimmer schicke weil sie nicht aufhört geht sie zwar, macht dann aber im anderen Raum weiter.
Auffällig ist eben auch, dass sie meine Kinder oder meinen Mann anbellt und knurrt. Sie rennt dann bellen ,knurrend und Schwanzwedelnd auf sie zu und begrüß sie dann. Also irgendwie ist da mächtig was schiefgelaufen. Aber wie kann ich das verändern.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Hundetrainer Götz Logemann
    Götz Logemann
    schrieb am 13.05.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo
    also Wasserflasche, Schelle und Co sollten sie gleich mal in den Müll werfen.
    Ich würde ihnen raten das ihr Hund nur Futter bekommt wenn Leute zu ihnen kommen und dann auch nur wenn sie ruhig auf ihren Platz ist. Damit füttern sie die Situation schön

  • ma.schapdick
    ma.schapdick
    schrieb am 13.05.2015

    Leider ist diese Antwort nicht die Lösung. Denn bevor ich zu der Maßnahmen mit Wasserflasche usw. gegriffen habe. Habe ich direkt an der Tür ein Leckerliebeutel deponiert, damit jeder von meinem Personal und Lieferanten der zu uns kommt Ihr ein Leckerli gibt, da ich ja von Anfang an das Vertrauen zu Menschen mit Ihr aufbauen musste bedingt durch Ihre negativ Erfahrungen im Welpenalter. Auch heute macht mein Personal es, wenn sie kommen, das sie Ihr ein Leckerli geben wenn sie leise ist. Aber sobald sie es bekommen hat fängt sie wieder an zu bellen.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wenn der Hund hochsringt

Unser Hund liebt Kinder vor allem unser Nachbarland er Flippt aus... mehr

Wirbelwind

Hallo Ich habe einen 11 Monate alten Pointer der ziemlich agile... mehr

Hund aus Tierheim meidet uns im Haus

Hallo, wie haben seit drei Wochen einen Schäferhund Mischling aus... mehr

Anspringen verhindern

Mein Hund springt immer wieder Leute an. Bekannte, Fremde und auch... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.