Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Kein abrufen

  Bayern
Hexenhut schrieb am 06.09.2016   Bayern
Angaben zum Hund: Collie mischling, männlich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo unser rusti folgt Zuhause und im Garten perfekt. Nur draußen stehen seine Ohren auf durchzug. Keine Chance ihn abzuleinen weil er sofort weg ist. Unser Hund ist ein schlechter Esser und nimmt keine leckerli. Wir haben schon alles ausprobiert. HabenSie einen Rat? P.s.er spielt auch nicht gern.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 06.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    schlechte Esser bei Hunden werden meistens dazu erzogen wenn sie z. B. immer Futter zur Verfügung haben, wenn man ihnen, sobald sie mal nichts fressen, anderes Futter anbietet, wenn sie zuviele Leckerlies bekommen u.s.w..
    In dem Fall ist es allerdings nicht schlecht, dass er sich mit Leckerlis nicht locken lässt, denn das ist der absolut falsche Weg. Man degradiert sich zum Futterautomaten des Hundes, er durchschaut es und nimmt einen nicht ernst. Dadurch ist es natürlich noch schwerer, ihn im Freilauf zu rufen.
    Das sichere Heranrufen üben Sie am besten mit einer Schleppleine, die Sie an Geschirr oder Halsband befestigen. Üben Sie dann gezielt, indem Sie immer wieder rufen und den Hund, wenn er nicht kommt, sanft zu sich herziehen. Dann bekommt er eine Belohnung und wird sofort wieder laufen gelassen. Wenn er kommt, ohne dass Sie ihn ziehen müssen, lassen Sie Ihr Ende der Leine auf dem Boden so dass er frei läuft, Sie aber immer noch als Notbremse auf die Leine treten können. Lassen Sie den Hund aber IMMER zu sich herkommen, laufen Sie ihm nicht hinterher oder locken ihn sonst müssen Sie immer wieder mit dem Training von vorne anfangen.
    Auch spielen muss ein Hund lernen was in dem Alter schwer sein sollte, es ihm noch schmackhaft zu machen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • hfescharek
    hfescharek
    schrieb am 06.09.2016

    Ich habe meiner nun 6 jährigen Malinois-Mix-Hündin das Spielen noch lehren können. Es sollten attraktive Spielsachen sein, die dem Charakter des Hundes entsprechen. Bei mir war es ein Frisbee und ein Kaninchendummie. Wir können nun mit fast allem spielen, selbst mit einem alten Handtuch. Das Zurückrufen habe ich in Übungen mit dem Apportieren der Spielsachen verbunden.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin bellt Fremde an und schnappt nach ihnen, was tun?

Hallo,meine Hündin ist ein Bordercollie-Collie-Mix, 3 Jahre alt und... mehr

Warum bellt mein Hund jeden an?

Hallo, mein 1 jähriger Border Collie bellt fast jeden fremden an.... mehr

Aufregung bei Menschen

Hallo liebes Agila-Team, unser knapp acht Monate alter Golden... mehr

Menschen im Treppenhaus

Hallo mein Name ist Steffen Dittrich habe eine 10 Monate alte... mehr