Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Anspringen

  Mecklenburg-Vorpommern
heidimueller schrieb am 25.09.2014   Mecklenburg-Vorpommern
Angaben zum Hund: Labrador Retriever, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein 2jähriger Labradorrüde springt immer noch hin und wieder "Leute" an. Leider hab ich auch noch nicht rausgefunden, was seine "Auswahlkriterien" sind. Letztlich ja auch egal, weil, ich fänd's schön, wenn er's gar nicht mehr macht.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 30.09.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo, es ist wirklich egal, warum er manche Leute anspringt. Denn dieses Anspringen ist ein Rempeln und sollte nicht erlaubt werden. Gehen Sie zwischen Hund und Menschen und drängen den Hund weg. Nicht wegdrücken oder schieben sondern mit dem ganzen Körper wegdrängen, ohne ihn anzusprechen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund schlägt mit Bürste an

Unsere Hündin schlägt an (bellen) das ist auch akzeptiert von uns da... mehr

Mein Hund beißt zwischendurch

Unser Hund ist jetzt 17 Monate alt und beißt zwischendurch,... mehr

Anspringen

Hallo, unser labradorrüde, 11 monate, springt immer vor Freude an... mehr

Bellen

Egal wo wir sind mein jackrussel bellt wenn es klingelt. Auch... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.