Was tun, wenn Hund hechelt, zittert und speichelt?

  
YvonneWi schrieb am 18.10.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
unsere fast 9-jährige Labradorhündin hechelt immer wieder. Vor allem in der Situation wenn mein Mann, unser Sohn und ich gemeinsam zuhause sind. Meistens macht sie es abends, vor allem vor und auch nach dem Essen. Dabei kommt es schon mal vor dass sie ihren Platz und den Flur komplett mit ihrem Speichel unter Wasser setzt, sowie dass sie mit eingezogenem Schwanz zitternd auf ihrem Platz liegt. Sobald wir nach draußen gehen ist diese Aufregung wieder verschwunden, sobald wir wieder reinkommen geht es wieder los. Trotz Umstrukturierung des Spaziergangs, wieder vermehrt apportieren usw. ändert sich nichts. Wir sind komplett ratlos.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 19.10.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Morgen, ich würde zunächst die Hündin einem Tierarzt vorstellen und abklären lassen, woran das Zittern liegen könnte, vor allem vor und nach dem Essen. Vielleicht hat sie Schmerzen oder Stress. Aber bitte zunächst einmal abklären, ob organisch etwas nicht in Ordnung ist.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hündin auf einmal Angst hat?

Hallo,
meine Hündin hat auf einmal Angst im Dunkeln Gassi

... mehr

Husky bekommt Angst beim spazieren, was tun?

Guten Tag,
mein Husky, sechs Jahre alt, bekommt beim

... mehr