Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Knurren

  Berlin
Rockyjen schrieb am 26.05.2016   Berlin
Angaben zum Hund: Jack russel dackel , männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Mein Jack Russel Dackel knurrt so bald jemand klopft und rein kommt und beruhigt sich nicht
Er bellt draußen jeden an was kann ich tun

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 27.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    halten Sie ihn von der Tür fern. Sobald jemand an der Tür ist, machen Sie bitte immer das gleiche. Leinen Sie ihn an und bringen ihn zu seiner Decke/Korb und geben ihm dort einen gefüllten Kong oder ähnliches zu kauen. Kann er dort nicht bleiben, machen Sie die Leine dort fest. Wenn er ruhig und unaufgeregt ist, kann er den Besuch begrüssen. Wichtig ist, dass Sie kommentarlos wie oben beschrieben reagieren.

    Die Frage ist, warum bellt er draußen jeden an. Wahrscheinlich ist er unsicher und will allen sagen, ich bin der Größte und haut ab. Vielleicht hilft eine gute Leinenführigkeit oder ein gute Grundgehorsam, ein klares NEIN kann helfen und sobald er ruhig ist, bekommt er ein Leckerlie. Es braucht viel Geduld und Übung.

    Viele Grüsse

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de


  • Rockyjen
    Rockyjen
    schrieb am 27.05.2016

    Danke für die schnelle Antwort
    Zum Thema im Korb schicken wenn ich Zeichen gebe geht er schnell im Korb ist auch ruhig bis den die Tür auf geht und jemand rein kommt dann fängt er an zu Knurren und hört nicht auf auf Nein oder aus reagiert er den gar nicht
    Wenn wir ihm den zum Tag sagen schicken weil er den ruhig wahr bellt er erst und freud sich dann sehr stark.
    Den tip mit draußen mach ich ja dann schon richtig muss ich nur dran bleiben.
    Sonst hört er super auf Wort is halt nur noch das Knurren

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 28.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    der Mensch, der bei Ihnen reinkommt, soll ihn ignorieren, d.h. ihn nicht angucken, ansprechen, anfassen und Sie sagen bitte auch nichts weder NEIN noch AUS oder sonst etwas.................. Wenn Sie den Besuch begrüsst haben und Ihr Hund ist ruhig, darf er den Besuch begrüssen. Es kann aber auch so sein, daß jeder Besucher etwas "leckeres" dabei hat und es ihm kommentarlos hinwirft. Das muss dann aber jeder Besucher machen.

    Viele Grüsse

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund rennt weg

Hallo,ich habe ein Problem, denn zuhause oder im Garten ist mein... mehr

Angst vorm Tierarzt

Ich habe eine kleine Hündin die panische Angst vorm Tierarzt hat... mehr

Plözlich angst beim autofahren

Hallo mein hubd fuhr immer gern auto doch ufeinmal mag ee es nicht... mehr

Angstkläffer

Mein retromops ist ein Angskläffer...hat nie etwas schlimmes erlebt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.