Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Kinder werden verbellt

  Bayern
Karloenzo schrieb am 14.09.2016   Bayern
Angaben zum Hund: Golden Retriever , männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unser Hund geht Kinder an und verbellt Sie wir wissen noch wie wir ihn das abgewöhnen sollen. Auch ihm bekannte Konder werden verbellt. Selbst wenn er noch vo 5minuten von dem Kind gestrichelt wurde und Leckerei bekommen hat.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Prenzel
    Gabriele Prenzel (Hundetrainer)
    schrieb am 15.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Ob ihr Hund tatsächlich die Kinder aus Angst verbellt, geht aus ihrer Beschreibung nicht hervor. Irritierend ist, dass die Kinder ihn vorher streicheln konnten. Bellen kann dazu dienen Distanz zu schaffen. Ggf kann es aber auch Aufmerksamkeit einfordern. Sein exaktes Ausdrucksverhalten müsste man sehen, um hier weiterhelfen zu können.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hilfe

Hallo ich habe ein boxermischling 8 Jahre und und habe mir vor ca 8... mehr

Schwierrigkeiten beim Anleinen

Luna ist Angsthündin. Sie lässt sich nur von mir anleinen. Wenn ein... mehr

Alleine bleiben

Willy bleibt in der Wohnung nur sehr ungern alleine. Unter der Woche... mehr

Knurren und Bellen bei Besuch

Hallo, ich habe eine Frage: Wir haben seit 5 Wochen einen... mehr