Angst vorm spazieren gehen

  
Emma2016 schrieb am 27.09.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo
vor gut einer Woche habe ich meine kleine Emma zu mir geholt. Sie ist ein kleines Goldstück und mein ganzes glück. Nur leider habe ich das Problem, wenn ich mit ihr raus gehen möchte, dass sie die ersten 20 Minuten keinen schritt geht und ihre rute zwischen den beinen einklemmpt. wenn sie erst einmal läuft geht sie ganz gut mit. was kann ich tun um ihr die eventueele angst zu nehmen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 27.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, versuchen Sie doch einmal denn Beginn des Spaziergangs mit einem Spiel zu beginnen. Wie z.B. Leckerlie such oder ein Ball. Ansonsten nicht auf die Ängste eingehen sondern ihr zeigen das alles nicht schlimm ist. Denn wenn Sie sich komisch verhalten, denkt der Hund das die Situation aber sehr schlimm sein muss. Sie auch freudig locken mit Hände klatschen und sie motivieren ....Viel Erfolg

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum hat Hund Angst beim Geschirranlegen?

Hallo Zusammen,

ich habe einen neun Monate alten

... mehr

Warum will Tierschutzhund nicht raus und nicht wieder rein?

Hallo,

ich habe ganz frisch eine Hündin aus dem Ausland

... mehr

Warum will mein Tierschutzhund nicht Gassi gehen?

Wir haben uns ein Hund aus dem Tierschutz gekauft. Er will

... mehr

Was tun bei Angst beim Spaziergang zuhause?

Hallo Zusammen!

Unser Hund (kleiner Mischling, 2 Jahre)

... mehr