Alleine bleiben

  
Johanna325 schrieb am 21.08.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,

Eyla und ich wohnen eigentlich in Wien. Dort hatten wir noch nie ein Problem mit dem alleine bleiben, Eyla kennt es, dass sie in die Box geht, was kleines zum kauen bekommt, ich die Boxentür zu mache und gehe. Das geht immer und überall, in jeder Box. Jetzt bin ich gerade insgesamt acht Wochen bei meiner Mutter.

Sobald ich den Raum verlasse und sie ihren Kausnack weggemümmelt hat, fängt sie an zu weinen und zu jaulen, auch mal zwei Stunden durch. Ob ihre faltbare oder ihre feste Box, ob Schlafzimmer oder Wohnzimmer, ob schon viel bewegt an dem Tag oder nicht ist alles völlig egal. Bin ich im Raum, ist sie in der Box entspannt. Gehe ich raus und schließe die Tür und sie hört mich nicht mehr geht es los.

Kann das damit zusammen hängen, dass die gerade läufig und dadurch sowieso sehr anhänglich ist?

In einer Woche fahre ich zurück nach Wien, sollte ich erst da mit dem Training anfangen in ihrer gewohnten Umgebung? Die Wohnung meiner Mutter kennt sie ja theoretisch auch...

Was mache ich jetzt am sinnvollsten?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 22.08.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Johanna,
    möglicherweise hängt dieses Verhalten tatsächlich mit der Läufigkeit von Eyla zusammen. Vielleicht versuchen Sie es mal, indem Sie immer wieder rausgehen, die Tür schließen, sofort wieder reinkommen, Raum durchqueren, wieder raus u.s.w., bis es Eyla langweilig wird. Üben Sie das mehr,als am Tag, ca. 10 Minuten lang.
    Allerdings ist es durchaus möglich, dass, sobald Sie wieder zuhause sind, Eyla auch wieder ohne Probleme alleine bleibt.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun bei Angst vor dem Tierarztbesuch?

Hallo!
Ich habe folgendes Problem: Mein 15 Monate alter

... mehr

Was tun bei merkwürdigem Verhalten auf dem Spaziergang?

Wir haben eine 5 Jahre alte Mischlings Hündin. Sie ist sehr

... mehr

Entspannungsübungen oder auch Mittel für den Hund?

Guten Abend! Wir haben einen Hund, der sehr emotional ist. Wenn

... mehr

Was tun, wenn Hund ängstlich ist und nicht frisst?

Hallo,
meine Daisy ist sehr ängstlich, bellt viel und frisst

... mehr