Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Selbstvertrauen

  Rheinland-Pfalz
Shivas Mama schrieb am 09.06.2016   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: American Staffordshire Terrier, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo ihr lieben, Shiva ist eine klein gebliebene Liebe, verschmuste Hündin die leider besonders in den letzten Monaten stark mitbekam wie mein Ex mich Seelisch und gegen Ende auch Körperlich misshandelte und zwar ihm gegenüber keine Aggressionen zeigt aber seit dem Menschen die sie nicht kennt sehr schwer vertraut. Sie versucht mich vor jedem Mensch besonders Männern zu schützen und bellt sie an. Ihr Körper ist dabei sehr angespannt. Sie beruhigt sich erst wenn sie merkt das die Person ihr und mir nicht tut. Durch mein Umzug am Samstag in eine Großstadt muss daran sehr gearbeitet werden. Wir sind dann oft unterwegs und unter vielen neuen Menschen und ich möchte nicht das sie verurteilt wird nur weil sie schlechte Erfahrungen gemacht und wohlmöglich durch das was sie hier miterlebt hat traumatisiert ist. Ich danke für jeden Rat und Tipp im vorraus.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.06.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wenn Shiva meint, dass sie Sie beschützen muss, sollten Sie den Spieß umdrehen und anfangen, Shiva zu führen und zu beschützen. Das heißt, wenn sie jemanden anbellt, achten Sie darauf, dass sie hinter Ihnen ist. Reden Sie nicht mit ihr, versuchen sie auch nicht zu beruhigen und schon gar nicht mit Leckerchen zu locken. Gehen Sie weiter und zeigen ihr damit, das alles in Ordnung ist. Wenn ihr Körper angespannt ist, ist es sicher auch Ihr Arm und die Leine. Achten Sie deshalb darauf, dass beides entspannt und locker ist sonst überträgt sich die Spannung auf die Hündin.
    Sie schreiben, Shiva beruhigt sich, wenn sie merkt, dass die Person ihr und Ihnen nichts tut. Nutzen Sie das aus und versuchen son gut wie möglich dann mit möglichst vielen Menschen zu reden.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Anbellen von Neuen

Sobald jemand das Grundstück/Haus/Zimmer/Umgebung betritt, klefft... mehr

Jack russell Mix 1.5 Jahre

Hallo, und zwar geht es darum das sie Lotte mit 10 Wochen bekommen... mehr

Mein Hund hat große Angst vor fremden Menschen

Hallo mein Hund Buddy hat große Angst vor Menschen. Besonderes... mehr

Angst beim Gassigehen

Hallo ! Es geht um unseren Hund namens Timi. Er ist ca. 15 Monate... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.