Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

mein hund bellt ständig andere Hunde und Menschen an wenn wir spazieren gehen,

  
zitzelsberger schrieb am 10.10.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:
------------------------------------------------------
Rasse: yorkshire-dackel-chihuaua
Geschlecht: männlich
Alter: 1
kastriert: ja

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
-----------------------------------------------------

Wie gesagt, mein Hund bellt ständig andere Hunde und Menschen an,
aber sobald ein hund oder Mensch auf ihn zu geht zieht er den Schwanz ein und
rennt davon, was kann ich dagegen tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 16.10.2012

    Hallo,


    dein Hund hat anscheinend schlicht und weg Angst. Mit seinem Bellen möchte er einfach bewirken, dass die Menschen oder die anderen Hunde ihm gar nicht erst zu Nahe kommen. Ich sag es nicht gerne und du wirst es nicht gerne hören, aber das Verhalten deines Hundes liegt wahrscheinlich an dir. Du scheinst deinen Hund in der Situation nicht zu beschützen, so dass er denkt sich alleine verteidigen zu müssen.


    Wenn Menschen oder Hunde sich in Richtung deines Hundes bewegen, dann musst du dich vor deinen Hund stellen. Dabei hast du deinen Hund im Rücken und zeigst ihm somit, dass du ihn beschützt. Wenn andere deinen Hund streicheln wollen, dann untersagst du dieses (fällt vielen schwer, aber es ist wirklich besser für deinen Hund). Kommen frei laufende Hunde in eure Richtung, dann lässt du diese nicht an deinen Hund ran. Dein Hund wird am Anfang trotdem hinter deinem Rücken bellen, da er es bisher gewohnt war sich selber zu beschützen. Nach 2-3 Monaten dürfte er schon ruhiger werden. Sobald du es verpasst deinen Hund nur einmal nicht zu beschützen, musst du wieder bei Null anfangen. Sei bei den Spaziergängen deshalb achtsam. Viel Erfolg!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Anbellen von Neuen

Sobald jemand das Grundstück/Haus/Zimmer/Umgebung betritt, klefft... mehr

Jack russell Mix 1.5 Jahre

Hallo, und zwar geht es darum das sie Lotte mit 10 Wochen bekommen... mehr

Mein Hund hat große Angst vor fremden Menschen

Hallo mein Hund Buddy hat große Angst vor Menschen. Besonderes... mehr

Angst beim Gassigehen

Hallo ! Es geht um unseren Hund namens Timi. Er ist ca. 15 Monate... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.