Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin bellt wenn Herrchen nach Hause kommt

  
Patty1 schrieb am 10.04.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unsere Hündin Patty haben wir seid 2 Jahren... Sie kommt aus Rumänien... Beim abholen von der pflegestelle ist Patty beim rausholen aus dem Auto entwischt und er bekam sie nur wieder weil er jemand von der pflegestelle angerufen hat der dann sofort zu uns kam und geholfen hat Patty wieder einzufangen. Patty hat sich dann für 2 Tage unter unser Ehebett verkrochen ohne was zu trinken oder zu essen... Ich habe sie dann mithilfe einer laufleine unterm Bett "vorgezogen" es hat 1 Std gedauert aber seid dem liebt sie mich und hasst meinen freund... Wir haben schon sehr viel versucht... Leckerlis sobald er zur Tür reinkommen... Leberwurst... Garnicht beachten... Sie bellt wie verrückt wenn sie nur sein Auto sieht... Wir wissen nicht mehr was wir noch versuchen können... Vielleicht haben sie noch einen guten Tipp für uns... Gruss Anke Greve

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.04.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Anke,
    es ist sehr schwer bis unmöglich, zu beurteilen, warum die Hündin so auf Ihren Freund reagiert, ohne die Situation gesehen zu haben. Aus der Ferne zu raten, ist auch sehr schwer. Mir fällt nur ein, diese Situationen gezielt zu üben. Zuerst einmal rufen Sie, ohne Ablenkung, den Namen der Hündin, wenn sie reagiert, gibt es ein Leckerchen. Wenn sie jedesmal sofort reagiert, gehen Sie einen Schritt weiter, indem Ihr Freund mit dem Auto vorfährt. Die Hündin bellt, Sie rufen, Hündin hört kurz auf zu bellen, Leckerchen fliegt. Genauso machen Sie es, wenn Ihr Freund dann reinkommt.
    Am besten wäre auch, wenn Ihr Freund die Hündin weiterhin ignoriert. Ängstliche Hunde werden nur misstrauisch, wenn man versucht, sie zu "bestechen" zu locken oder ähnliches. Wenn er, sobald sie auch nur kurz nicht bellt, kommentarlos ein Leckerchen in ihre Richtung wirft, wird sie mit der Zeit selbst rausfinden, dass er ungefährlich ist.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rennt von meinem Mann davon

Wir haben unseren Hund jetz ca. 9 Monate. Im Bett läßt er sich von... mehr

Total verunsicherter Hund aus dem Tierschutz

Hallo, wir haben seit einigen Tagen einen Hund aus dem... mehr

Angst vor meinem Partner

haben uns vor 3wochen einen Beaglemix(10 Monate) aus einer... mehr

Angst vor meinem Mann

Hallo liebe Tiertrainer, wir haben uns vor 3 Wochen einen Beaglemix... mehr