Was tun, wenn Hund völlig durch dreht bei Geräuschen?

  
anja_von behrens schrieb am 20.10.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Wir haben 2 Hunde unser Problemhund ist ein Mallinois-deutscher Schäferhund Mischling. Wenn es Geräusche bollern, von unter unserer Wohnung schellen oder klopfen bei uns, springt sie sofort auf und rennt mit Bellen zur Tür. Sollte der 2. Hund der da total ruhig liegt im Weg sein, greift sie ihn teilweise an und ich muss so schnell es geht dazwischen. Dieses Verhalten zeigt sich so extrem nur bei mir. Ist mein Mann zuhause, der sie von Welpe an hat (ich bin später dazu gekommen) ist sie nicht ganz so schlimm und hört besser wenn er was sagt. Ich habe versucht ruhig und konsequent zu schimpfen, wenn es los geht, sie versucht zurück auf ihren Platz zu schicken wo sie dennoch nicht bleibt, wenn sie überhaupt reagiert. Ich habe versucht im ruhigen Ton zu beruhigen um ihr zu zeigen dass es gar nicht schlimm ist, wenn es irgendwo Geräusche gibt, auch dieses hilft nicht. Bei wiederholten Bollern oder ähnlichem, meist muss ich schreien damit sie registriert das nun Schluss ist. Ich muss, wenn mein Mann nicht da ist, die Hunde separat im Raum halten, durch Gegenstände Raum trennen um den ruhigeren zu schützen Allein lassen können wir sie auch nicht da sie dann anfängt alles mögliche samt Fußboden schränke usw. zu zerstören. Es ist mittlerweile nur noch Nervenstress pur für mich und ich weiß nicht warum sie es macht und wie ich gegenwirken abtrainieren kann.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 21.10.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,
    haben Sie über das Thema mit Ihrem Mann gesprochen? Was sagt er? War das schon als Welpe so? Was hat er dagegen getan? Denn es ist ja bei ihm "nur nicht so schlimm".
    Mallinois sind eine sehr nervöse Arbeitshund-Rasse. Sie werden immer von Krach überrascht und dann ist es zu spät.
    Können Sie andere Menschen bitten, Ihnen beim Training zu helfen?
    Also Klopfen: Der Hund muss einen Tag hungern. Es klopft, in diesem Augenblick füttern Sie. Es klopft, der Hund bekommt ein Stück Käse oder Schinken - wenn es möglich ist, zwischen dem Geräusch und Futter eine Verknüpfung herzustellen, wären Sie einen Schritt weiter.
    Denn was mit Sicherheit nicht hilft, ist schimpfen, beruhigen, das kommt im Gehirn nicht an: Wenn Sie schimpfen - Sie machen ein weiteres Geräusch, wenn Sie beruhigen - Sie haben auch Angst und sind hilflos und es ist immer zu spät, wenn der Hund schon "oben" ist.
    Man kann es nur von außen mit viel Geduld trainieren, indem man das Geräusch plant und den Hund damit vertraut macht.
    Auch wurde kein Allein-Bleibe-Training gemacht oder?
    Außerdem habe ich den Eindruck, dass der Arbeitshund Malli-Schäferhund vielleicht nicht geistig ausgelastet ist oder? Darf er etwas arbeiten?
    Sie können mir gern wieder schreiben, wenn wir zusammen das Thema vertiefen wollen und Ihnen der Ansatz gefällt.
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt




Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Schäferhund am Abend Angst hat?

Der 8 jährige Schäferhund meiner Tochter hat seit drei Abenden

... mehr

Was tun, wenn Angsthündin eine Geräuschphopie hat?

Hallo,
unsere Mischlingshündin ist 3 Jahre alt. Sie ist aus

... mehr

Was tun, wenn Hund unsicher ist?

Unser Hund ist beim Laufen auf Gehwegen und Radweg ängstlich und

... mehr

Was tun, wenn Hund extrem geräuschempfindlich ist?

Habe Baris mit 2 1/2 von einem Alkoholiker weggeholt, der ihn

... mehr