Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

schreckhafte Hündin

  Berlin
Katrin Hoffmann schrieb am 23.05.2016   Berlin
Angaben zum Hund: Yorki, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wir haben eine Yorkihündin die schon immer sehr schreckhaft war. Wir haben das Gefühl, dass es immer schlimmer wird. Sie verkriecht sich sofort, wenn sie draußen etwas hört und geht deshalb auch nicht gerne gassi. Wir sind ratlos und wissen nicht, wie wir das ändern könnten. Manchmal reicht schon eine Autotür. Manchmal ist es auch so schlimm.. das wir nicht wissen, was jetzt schon wieder war, weil wir nichts gehört haben.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 26.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    geht Ihre Hündin beim Gassigehen vor Ihnen, zieht vielleicht sogar? Das wäre z. B. ein Grund für diese Ängstlichkeit. Ein Hund, der "sein Rudel" anführt, muss auch alles regeln. Gerade ein ängstlicher Hund ist damit vollkommen überfordert und reagiert mit Angst.
    Auch, wenn Sie mit der Kleinen reden. versuchen, sie zu beruhigen oder gar zu locken, verstärken Sie die Angst.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Nicht ohne leine

Gassi gehen ohne Leine funktioniert nicht, versteht nicht sitz und... mehr

Angst bei Dunkelheit

Guten Abend, unser Boxer kam als Welpe ins Erzgebirge (ruhige... mehr

Der Hund geht nicht durch die Hundklappe

Hallo Mein Name ist Jan Tersch (45) und ich habe eine 6 jährige... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.