Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund hat Angst vor der hundepfeife

  Baden-Württemberg
Heike_Sehne schrieb am 30.09.2015   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Chinese Crested Powder Puff, männlich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Hab vor drei vier tagen bereits nachgefragt, mein Hund hat Angst vor dem pfeifton der Hunde Pfeife. Will nicht mehr kommen, will sogar weglaufen. Abruf wird sonst verlässlich auf hier ausgeführt. Zweiter Hund, Hündin hat keine Angst. Bitte nochmal um Rat. Viele Grüsse Heike

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 08.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    ich kenne leider nicht die Anfrage von vor 4 Tagen aber ich frage mich warum unbedingt die Pfeife genutzt werden muss? Ich wäre froh über jeden Hund der ohne Hilfsmittel und nur mit der Stimme abrufbar wäre. Und das scheint doch zu klappen.
    Es grüßt Elke Heese

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Nicht ohne leine

Gassi gehen ohne Leine funktioniert nicht, versteht nicht sitz und... mehr

Angst bei Dunkelheit

Guten Abend, unser Boxer kam als Welpe ins Erzgebirge (ruhige... mehr

Der Hund geht nicht durch die Hundklappe

Hallo Mein Name ist Jan Tersch (45) und ich habe eine 6 jährige... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.