Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin hat Angst vor Rüden

  Hamburg
monalisa schrieb am 07.03.2014   Hamburg
Angaben zum Hund: Sennenhund, Entlebucher, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Meine Hündin wurde vor 2 Jahren gedeckt. Am 2. Decktag hat sie sich in eine Ecke gesetzt und wollte nicht mehr.Ich habe sie festgehalten. Sie hat sich aber auch nicht gewehrt, oder den Rüden weggebissen.Es waren auch die Richtigen Tage ( 8 Welpen ). Seitdem hat sie Angst vor Rüden und quiekt, wenn sich einer nähert, springt mit dem Po weg. Wie kann sie ihre Angst überwinden? Sollte ich sie jetzt auf keinen Fall mehr decken lassen? Manchmal gehen wir auch mit Rüden spazieren. Am Anfang stellt sie sich an, und später wird es etwas besser.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 22.03.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    das hört sich an wie eine Vergewaltigung. Und die Hündin wir sich nicht gewehrt haben
    weil sie sich nicht getraut hat. Ich würde sie nie mehr dazu zwingen, denn dann gefährden Sie das Vertrauen zu ihnen. Denn ihre Anzeichen die sie jetzt gegenüber Rüden zeigt sind sicherlich eine Reaktion auf diese Deckung. Und wenn sie merkt das es keinen Stress mit dem Rüden gibt, dann entspannt sie sich ja auch.

  • monalisa
    monalisa
    schrieb am 22.03.2014

    Ach Gott, die arme Maus. Ich hatte sie festgehalten, damit sie sich nicht Wehtut oder Verletzt beim Hängen... Aber eine Vergewaltigung...So habe ich das nicht gesehen.
    Ist es jetzt also gut, wenn wir oft mit Rüden spazieren gehen, und sie viele positive Erfahrungen macht?

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 23.03.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Ja würde ich auch empfehlen. Immer den Kontakt zu Rüden suchen mit denen sie gut auskommt. Damit sie wieder Vertrauen zu Rüden bekommt.
    Sollte mal ein Rüde Ihren Hund zu sehr bedrängen, dann sollten Sie ihren Hund
    davor schützen.
    Viel Erfolg..

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Verbellen anderer Hunde

Wir haben einen Eineinhalb Jährigen Teckelrüden(als Welpe bekommen)... mehr

Wie gestalte ich Hundekontakt?

Ich hatte bereits gefragt, wie ich mit unserem sehr ängstlichen... mehr

Umzug - Hund hat Angst vor anderem Hund

Guten Abend. Ich habe eine Maltese Hündin. 11 Jahre alt mit einem... mehr

Hund

Ich habe eine kleine mischlingshündin was kann ich machen sie kommt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.