Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Angst vor Hunden

  
mila_mansoursajedi schrieb am 28.03.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag,
Mein Malteser Chihuahua ist nun 8 Monate und ich bin bereits intensiv am trainieren. Ich habe eine Trainerin zu Hause gehabt die mir erklärte, mein Hund bellt höchstwahrscheinlich weil ich ihn in einer damaligen Situation nicht weggeholt habe oder beschützt habe vor dem Hund. Aus dem Grund denkt mein Hund er müsste es selber machen
Und bellt wirklich jeden Hund an. Ich trainiere im Moment indem ich dafür sorge dass mein Hund den Hund wahrnimmt & noch ansprechbar ist & versuche dann einen Bogen zu gehen sodass er sieht ich nehme es ernst. Das funktioniert hin & wieder bei ausreichender Distanz sehr gut. Selbstverständlich hab ich nicht immer die Möglichkeit aus dem Weg zu gehen. Ist der Hund auf der anderen Straßenseite ist das bereits zu wenig Distanz und mein Hund lässt sich komplett in die
Leine fallen und bellt. Auch auf das abbruchkommando wird nicht mehr gehört. Gibt es eine noch bessere Trainingsmethode? Oder bin ich einfach nur ungeduldig und es braucht Zeit ...?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.05.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    das Problem liegt wahrscheinlich, wie in den meisten Fällen, an der fehlenden Leinenführigkeit. Achten Sie darauf, dass Ihr Hund immer hinter oder neben Ihnen an lockerer Leine geht. Dann führen nämlich Sie und der Hund muss nicht regeln wenn z. B. ein anderer Hund kommt.
    Wenn Sie an anderen Hunden vorbeigehen, versuchen Sie Ruhe auszustrahlen d. h. nicht reden, nicht schimpfen und nicht die Leine krampfhaft kürzer halten. Das alles veranlasst Ihren Hund nämlich, sich noch mehr aufzuregen.
    Üben Sie aber vor allem die Leinenführigkeit. Lassen Sie sich NIE von Ihrem Hund wohin ziehen, auch nicht, wenn er wo schnuppern, sich lösen oder Bekannte begrüßen will. Wenn er zieht, bleiben Sie stehen, bis die Leine wieder locker ist, oder Sie drehen um und gehen in eine andere Richtung.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst vor Hunden nach Zurechtweisung

Hallo, unseren Bolonka Welpen haben wir aufgeschlossen und

... mehr

Angstbeißen

Meine ehemalige Straßenhündin wurde leider zweimal aus heiterem

... mehr

Hund knurrt Artgenossen an

Guten Morgen!

Wir haben vor ca. 4 Monaten einen Rüden

... mehr

Hund wehrt sich nicht gegen Welpen

Hallo,

mein Hund lässt sich, wenn wir Besuch von einer

... mehr