Angst vor bellenden Hunden

  
AnBecker schrieb am 15.08.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
unser Labbi-Mädchen (14Wochen) zeigt Angst vor bellenden Hunden. Egal ob diese auf der anderen Straßenseite oder unter einem Hoftor losbellen. Sie springt dann immer an einem hoch und will schnellstmöglich auf den Arm. Wie verhält man sich am besten in dieser Situation ? Die Meinungen gehen ja von ganz ignorieren bis hin zu die Welt schön füttern im Netz ausseinander.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Claudia Langsdorf
    Claudia Langsdorf (Hundetrainer)
    schrieb am 05.09.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, in diesem Alter ist Angst vor bellenden Hunden ganz normal. Wichtig ist dem Welpen Sicherheit zu geben und zu signalisieren, ich der Mensch sorge für Deine Sicherheit, es besteht keine Gefahr. Hierzu führt man den Welpen abgewandt von dem bellenden Hund, also der Mensch bringt sich als "Schutzwall" zwischen seinen Welpen und dem anderen Hund in dieser Position dann dem Kleinen signalisieren, es besteht keine Gefahr, dazu kann man ruhig stehen bleiben und auch ein paar Futterstücke geben. Umschieben soll es dazu führen, dass der Hund denkt "ok, wenn mein Mensch hier in aller Ruhe stehen bleibt und wir gemeinsam was essen, kann die Situation nicht gefährlich sein"

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie verhalten, wenn Hund schreit und bellt?

Mein kastrierter Rüde, 2 Jahre alt, ist seit Dezember 2020 bei

... mehr

Warum bellt Hund andere an und zeigt dann kein Interesse mehr?

Meine Hündin, 2 Jahre alt, bellt und knurrt jeden Hund an, aber

... mehr

Was tun, wenn Seniorenhund gestresst vom Welpen ist?

Der Hund meiner Eltern ist ein nun 11 Jahre alter Zwerpinscher,

... mehr

Was tun, wenn aus Unsicherheit Aggression wird?

Hallo!

Wir haben einen 18 Monate alten Labradoodlerüden.

... mehr