Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Welpenerziehung

  
melanie-kuerner schrieb am 14.06.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo zusammen,

wir haben eine Labrador/schäferhundmix dame die nun 17 wochen jung ist und haben trotz welpenstunde/hundeschule leichte schwierigkeiten in so manchen angelegenheiten!

Sobald wir Besuch bekommen bellt Bella und springt die Leute an dabei hat sie einen Wedelnden schwanz!Die Hundeschule meinte man soll sie in dem moment nicht beachten und dann für weitere 30 minuten nicht bis sie sich komplett beruhigt hat.Bringt allerdings nicht viel bei ihr das pusht sie irgendwie auf.Dabei haben wir auch das Problem das meine Mutter Angst vor Hunden hat die Bellen/knurren und an einem hochspringen somit ist es unmöglich Bella an meine Mutter zu lassen damit sie dies ignoriert!Das gleiche Spiel haben wir beim Gassi gehen sobald sie andere Hunde oder Menschen sieht will sie sofort hin die Leute anspringen und mit den Hunden spielen,in dem Moment wird auch nicht mehr auf uns geachtet.

Gassi gehen ist auch so eine Sache bei ihr!Wenn sie nicht mehr mag (nach wenigen Metern schon) setzt sie sich hin oder zieht extrem an der Leine das sie sich schon würgt, sie spielerisch weiter zu führen bringt gar nichts.

Sie frisst liebend gerne Gras und rupft es regelrecht raus,nimmt zu gerne Steine zum Beissen und frisst Erde also um genau zu sein eigentlich alles was sie findet!Unser Pfui wird zwar in der Wohnung angenommen und wird auch drauf gehört allerdings draußen absolut nicht.

DIe Hundeschule in der wir sind ist uns in diesen Angelegenheiten leider keine große Hilfe sie geben zwar ratschläge aber wenn sie nix bringen da unsere Bella nicht hören mag wird uns vorgeworfen wir würden dies nicht Konsequent genug machen sonst würde sie ja Hören.

Ichbedanke mich jetzt schon für ihre antworten und ihre Tipps

Liebe grüße Familie Kürner

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 24.06.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,



    ich kann Ihnen nur empfehlen sich Hilfe von einem Profi zu holen, der sich zu Hause die Situationen anschauen kann. Denn bei der Hundeerziehung kann man nicht pauschal Tipps geben, sondern muss auf den Charakter des Hundes eingehen.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Dackel läuft weg

Guten Tag, wir haben unseren Dackel mit 9 Monaten übernommen und er... mehr

was tun? Mein Hund ignoriert mich

Hallo, unsere Cathy ignoriert mich draussen immer. Egal was ich tue,... mehr

Hund Bellt

Mein Hund bellt immer wenn es an der Tür klopft oder klingelt und... mehr

Ständiges Bellen

Hallo, Mein 5-jähriger Labbimix bellt permanent wenn es klingelt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.