Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Weglaufen

  Nordrhein-Westfalen
buddy schrieb am 25.09.2014   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Berner Sennen Hund, männlich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Buddy ( berner Sennenhund ) ergreift jede sich Ihm bietende Chance wegzulaufen, er öffnet auch Türen. Er kommt nach einigen Stunden wieder, falls ich Ihn nicht vorher finde. An der Leine ist er gut und gehorsam, er ist ein Dickschädel und versucht immer das zu machen was er möchte. Ist es möglich Ihn dazu zu bringen nicht weglaufen zu wollen. Es liegt nicht nur an den läufigen Hündinnen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 02.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    in welchen Situationen versucht Buddy denn, wegzulaufen (Nur, wenn er alleine ist? Oder auch, wenn Sie anwesend sind?) Und haben Sie eine kleine Ahnung, was Buddy dann macht?

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hört nicht

Ich habe sie seit einer Woche...bin immer dabei zu üben aber... mehr

Hund reagiert nicht mehr auf das kommando "schau"

Hallo! Wie man an meiner fragestellung schon erkennt, reagiert... mehr

Springt wie ein Gummiball

Mein 4 Jahre alter Labrador-Schäferhund ist ein total lieber und... mehr

nach Ableinen bellt mein Hund Menschen an

Hallo, nach dem ableinen auf Spaziergängen oder auf der Wiese oder... mehr