Was tun, wenn der Hund nicht auf den Rückruf hört?

Mangelnder Gehorsam ❯ Grunderziehung
Ernie232 schrieb am 24.10.2022
Hallo, unser Hund Ernie hört nur selten wenn man ihn ruft. Beim Klicker funktioniert es auf dem Grundstück, wenn er will. Leider können wir auf einem Feld oder im Wald die Leine nicht entfernen. Über eine Idee würden wir uns freuen. Liebe Grüße Anette
1 Antwort
Ellen Mayer | Hundetrainer/in
schrieb am 25.10.2022
Hallo,
Ihr Hund hat offensichtlich nie gelernt, was Sie meinen, wenn Sie ihn rufen.
Versuchen Sie es einmal mit Rufen und sofort weglaufen, ohne zurückzuschauen. Die meisten Hunde kommen dann sofort, weil sie ihr Rudel nicht verlieren wollen. Sobald er bei Ihnen ist, loben Sie ihn überschwänglich und er darf sofort wieder gehen. Also kein Sitz, Platz oder sonstiges.
Wenn das nicht funktioniert, befestigen Sie eine Schleppleine an Geschirr oder Halsband. Rufen Sie den Hund und ziehen ihn dann zu sich. Auch dann wieder belohnen und sofort laufen lassen.
Sehr wichtig: Rufen Sie nur einmal und handeln dann sofort, also weglaufen oder den Hund zu sich ziehen.
Benutzen Sie die Schleppleine nicht, damit Ihr Hund nicht weg läuft, sondern um mit ihm zu trainieren!

Viel Erfolg..
Ellen Mayer
www.lesloups.de
War diese Antwort hilfreich?
Ähnliche Fragen
Leinenführigkeit ❯ Leinenzug
Ich habe einen Dobermann Rottweiler mix vermutlich ist noch bulldogge mit drinnen. Er ist jetzt 4 Jahre alt und zieht wi...