Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ridgeback Rüde hört draußen nicht auf den Rückruf wenn andere Hunde da sind

  
anna schrieb am 22.06.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Morgen,

mein 2 Jahre alter Ridgeback Rüde gehorcht im Haus sehr gut und draußen an der Schleppleine auch. Wenn allerdings andere Hunde ins Blickfeld kommen will er unbedingt hin, bekommt eine Bürste und hört gar nicht mehr. Ich lasse ihn deswegen auch nicht von der Leine um zu verhindern das er sich in eine Beißerei verwickeln kann oder im Spielen wegläuft. Sonst ist er immer lieb und gehorsam, aber draußen kann ich ihm nicht vertrauen. Sogar Leckerchen ignoriert er völlig. Im Haus und seinem Revier gibt er "laut" wenn sich jemand nähert bis ich ihm ein "ok" gebe das ich mich nun "kümmere" - das klappt auch wunderbar. Nur draußen will er zu jedem Hund hin und ist nicht verlässlich kontrollierbar. Alles andere ist dann wichitger als ich und meine Kommandos. Er dreht sich dann auch nicht um, um zu schauen wo ich bin und was ich mache oder rufe. Was könnte ich da noch tun? Wie gesagt - auf Leckerchen springt er draußen nicht an - egal weche! auch Spielzeug ignoriert er leider völlig wenn andere Hunde anwesend sind. Ich möchte meinen Hund auch nicht "körperlich Züchtigen" oder anschreien müssen um falsche "Verknüpfungen" zu vermeiden. Am liebsten wäre es mir wenn er draußen weniger Interesse an anderen Hunden zeigen würde und dafür mehr Interesse an mir.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • canin-behaviour
    canin-behaviour
    schrieb am 27.06.2012

    Hallo Anna,


     


    aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen nur Raten, eine kompetent geführte Hundeschule zu besuchen. In einer Gruppe lassen sich diese Situationen unter kontrollierten Bedingungen üben und Sie lernen Ihrem Hund zu vertrauen. Wenn er bislang nicht die Möglichkeit hatte, sich mit Artgenossen auszutauschen in Form von Spiel, sauberer Kommunikation und manchmal eben auch einer Prügelei (gehört eben dazu) programmieren sie die soziale Unverträglichkeit vor.


    Das er die Bürste stellt, kann bei einem Ridgeback ja auch missverstanden werden, muss ja nicht zwangsläufig etwas mit Aggression zu tun haben, sondern kann auch aus Unsicherheit sein.


    viele grüße


     


    natascha krug

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Jack Russell bellt, wenn andere Hunde entgegenkommen

Sie laesst sich auch nicht durch Leckerlis beruhigen. mehr

gebelle

Wir haben unseren Garten abgetrennt weil es mit dem nachbars hund... mehr

gehorsam

unsre tali zieht ständig an der leine un sobald sie andere hunde... mehr

Gejaule

Hallo, sobald mein Hund einen anderen Hund der draußen rum läuft

... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.