Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unser mäuschen

  Niedersachsen
maeuschen-17-08-2013 schrieb am 27.09.2014   Niedersachsen
Angaben zum Hund: mini yorkshire, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Das Problem ist das unser Hund seit gut einer Woche angefangen hat nachts an der Schlafzimmer Tür zu kratzen was sie vorher nicht gemacht hat und wollte gerne wissen was ich machen kann damit sie wieder damit aufhört

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 07.10.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, kratzt sie an der Tür um ins Schlafzimmer hineinzukommen oder kratzt sie um herauszukommen. Im ersten Fall möchte sie vielleicht einfach bei Ihnen sein, im zweiten Fall muss sie vielleicht raus. Im ersten Fall, gibt es einen Grund, warum sie nicht zu Ihnen ins Schafzimmer soll? Wenn ja, dann sollten Sie das zunächst ignorieren und gar nicht kommentieren. Erst loben, wenn das Kratzen aufhört.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und Pöbeln

Hallo erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich... mehr

Pöbelei Bellen

Hallo Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem... mehr

Gehorsam

Hallo und zwar habe ich da eine Frage. Mein Hund Fine ist relativ... mehr

Starkes Bellen unterbinden

Unsere Bella ist ein ausgesetzter Hund. Er lebt jetzt seit einigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.