Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Pöbelei Bellen

  Brandenburg
Supermario schrieb am 10.10.2017   Brandenburg
Angaben zum Hund: Altdeutscher Schäferhund, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-3 Jahre

Hallo
Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem Hund um einen leider ausgesetztes Tier Wir haben Bella schon viel beigebracht doch leider lässt auch der Gehorsam auch nach.Es kommt uns vor als würde sie ihre Grenzen austesten wollen. Am schlimmsten ist das ständige bellen wenn einer am Hoftor vorbei geht oder sie fängt auch ohne Grund damit an. Beschäftigung hat sie jeden Tag mit laufen am Rad und spazieren gehen sowie lerntraining.
Was kann man gegen das ständige bellen unternehmen ?
Danke für Ratschläge.
MfG Mario

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 11.10.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Mario,

    wenn ich es richtig aus Ihrer Nachricht herauslese, verbellt Bella auf Ihrem Grundstück am Hoftor verschiedentlich Passanten, die dort vorbeigehen.

    Wenn Bella in diesen Situationen bellt, dann kann das unterschiedliche Ursachen haben.

    Es könnte bspw. sein, dass sie versucht, damit die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich zu lenken. Wenn nun auch nur ab und zu einmal ein passant darauf eingeht und Bella ansieht oder anspricht, dann wird Bella sich für dieses Verhalten - auch wenn Sie selbst das nicht möchten - belohnt fühlen.

    Ebenso gut ist es möglich, dass Bella durch ihr Verhalten anzeigen möchte, dass sie bereit ist, ihr Territorium zu verteidigen. Wenn die Passanten nun weitergehen, und das machen sie in der Regel, dann wird Bella für dieses Verhalten - auch wenn Sie das ebenfalls nicht möchten - sich wiederum belohnt fühlen.

    Problematisch ist somit vor allem, dass momentan Situationen entstehen, in denen Bella immer wieder unerwünschtes Verhalten zeigen kann und ungünstige Lernerfahreungen sammelt. Zwei wichtige Maßnahmen können Sie nun ergreifen:

    1. Lassen Sie Bella nur noch im Rahmen von gezielten Trainingseinheiten auf Ihrem Grundstück laufen.

    2. Trainieren Sie ganz gezielt, dass Bella ein für Sie angemessenes Verhalten zeigt, wenn Passanten an Ihrem Hofto vorbeigehen, bspw. Blickkontakt ohne Bellen zu Ihnen. Für das entsprechende Training würde ich Ihnen zumindest in der Anfangsphase ein regelmäßgies Coaching empfehlen.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ständiges Bellen an der Tür

Hallo!:) Wir haben einen 4 Jahre alten Jack Russel-Rüden. Er bellt... mehr

Hund buddelt Stunden lang

Hallo, Unser Hund ist nun fast 2 Jahre alt und der Rückruf sitzt... mehr

Junghund springt beim spazieren an mir hoch und zwickt.

Hallo, Ich habe einen 14 Wochen alten Australien Shepherd. Wenn ich... mehr

Anspingen

Wenn jemanden von uns am boden liegt springt mein hund und ab und zu... mehr