Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

nicht auf Name hören

Stefanie Eggers schrieb am 24.03.2015
Angaben zum Hund: Französische Bulldogge, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wenn wir mit unseren kleinen gassi/ spazieren gehen ( mit 15 m Leine ) und sie dann los rennt, dann rufen wir sie zurück das sie das lernt aber sie hört nicht auf ihren Namen bzw gar nicht. Auch wenn sie mal kurz von der Leine ab ist und wir sie dann rufen kommt sie auch nicht. Sie schaut zwar zu uns aber reagieren fehl Anzeige. Haben schon versucht mit Spielzeug, Leckerli und diverses versucht aber Nein es klappt nicht. Was kann man tun bzw wie bekomme ich das hin das sie hört?. Sie ist schon zwei mal weggelaufen und es war schwierig sie einzufangen. Ich hatte Todes Ängste.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 24.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Stefanie,

    das mit der 15m Leine ist schon mal eine gute Idee. Trotzdem kann die Kleine nur wissen, was Sie meinen, wenn sie es auch gelernt hat. Kein Hund kommt auf die Welt und kann schon alles, genauswenig wie wir ;-)
    Ihre Kleine schaut doch schon zu Ihnen, das ist doch eine tolle Reaktion! Darauf können Sie aufbauen.
    Wenn Sie versuchen, die Hündin mit Leckerchen, Spielzeug u.s.w. zu locken und sie hat in dem Moment andere Interessen, hat sie dabei überhaupt nichts gelernt außer, dass Ihr Rufen ein Hintergrundgeräusch ohne Belang ist.
    Versuchen Sie es doch einmal mit wegrennen. Also Sie rufen, Ihre Kleine schaut und Sie rennen sofort weg von ihr. Die meisten Hunde finden das ein tolles Spiel und kommen sofort nach. Wenn sie dann bei Ihnen ist, bekommt sie ein Leckerchen und ganz viel Lob. Dadurch lernt sie, was Sie meinen, wenn Sie sie rufen und sie lernt, dass es sich lohnt, auf Zuruf zu Ihnen zu kommen.
    Falls sie nicht hört, ziehen Sie sie sanft zu sich her. Auch dann loben und sofort wieder laufen lassen.
    Achten Sie darauf, dass die Hündin keinen Errfolg mehr hat, indem sie nicht kommt. Rennen Sie ihr NIE hinterher denn auch das ist ein tolles Spiel für Hunde.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund springt hoch, beisst und zerrt an der Leine

Hallo, mein 8 Monate alter Deutscher Boxer springt in den letzten... mehr

Bulldoge

Hallo...Ich habe eine französische Bulldoge und es ist momentan eine... mehr

Alleine bleiben

Hallo Was muss ich machen dass mein hund alleine zuhause bleibt.... mehr

2 Jack russel

Guten Tag das ist das erste mal auf so einem forum. Es geht darum... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.