Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Kommando "KOMM"

staudi schrieb am 10.07.2013
Angaben zum Hund: Havaneser, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Sie ist sehr lernbegierig. Sie macht schon Sitz, Platz, gibt Pfötchen und macht Rolle. Nur mit dem Komm funktioniert es überhaupt nicht. Vor allem draußen, wenn sie abgelenkt ist, geht es nicht. Sogar in der Hundeschule klappt es nicht, da so viele Hund dort sind und sie ein wenig ängstlich ist. Am liebsten würde sie ausbüchsen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 10.07.2013

    Hallo Staudi,
    füttere deinen Hund nicht aus dem Napf, sondern geh mit deiner Hündin auf z.B. ein Feld wo ihr eure Ruhe habt. Nimm für die Übung eine Schleppleine mit.
    Lass deinen Hund Sitz machen, entferne dich 2 Schritte u ruf sie zu dir. Wenn sie kommt, dann sag das Kommando KOMM u belohn sie mit dem abgewogenen Futter. Geh dann 3 Schritte nach hinten, ruf sie wieder zu dir etc.
    Schließ das Training immer mit einem Erfolgserlebnis ab u übe das Komm jeden Tag. Nach einer Weile wird es wie am Schnürchen funktionieren. Viel Erfolg!
    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund springt hoch, beisst und zerrt an der Leine

Hallo, mein 8 Monate alter Deutscher Boxer springt in den letzten... mehr

Bulldoge

Hallo...Ich habe eine französische Bulldoge und es ist momentan eine... mehr

Alleine bleiben

Hallo Was muss ich machen dass mein hund alleine zuhause bleibt.... mehr

2 Jack russel

Guten Tag das ist das erste mal auf so einem forum. Es geht darum... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.