Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund ohne Leine laufen lassen

Kerstin und cleo schrieb am 23.07.2016
Angaben zum Hund: Labrador mix, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe jetzt eine Labrador nix Dame aus Portugal seid vier Wochen bei mir sie ist von der rötungsstation 5jahre alt geschätzt sie ist ein super lieber verspielter und anhänglicher Hund zuhause und bei uns auf dem Hof hört sie aufs Wort Sie könnte auch vom Hof einfach weg laufen tut sie aber nicht ihr ist es wichtiger immer in unserer Nähe zu sein jedoch wenn ich mit ihr spartieren gehe und sie von der Leine lasse klappt es ein wenig mit dem hören aber sobald sie eine Maus richt oder sieht oder einen Hasen ist sie weg sie kommt zwar nach 10min Ca wieder aber reagiert auf rufen leider nicht ich möchte das sie wenn ich rufe auch zu mir kommt auch wenn sie gerade was anderes im Visier hat würde mich über Tipps freuen lg Kerstin genauso hätte ich gerne das sie wo Fuß läuft ob mit oder ohne Leine

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 28.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Kerstin,
    zunächst einmal sind 4 Wochen noch keine wirklich lange Zeit. Respekt für Sie, dass Sie sich schon eine recht gute Zusammengehörigkeit aufgebaut haben. Dabei sollten Sie aber nicht vergessen, dass es eine ganze Weile dauert, bis ein Hund aus dem Tierschutz wirklich angekommen ist. Wenn Ihre Hündin auf dem Hof gut bei Ihnen bleibt, so nutzen Sie das für das Training des Rückrufes und bauen Sie ein Signal auf, welches Sie immer gut belohnen. Belohnung kann Futter sein, kann aber auch Spiel sein. Alternativ können Sie Ihrer Hündin als Belohnung auch eine Jagd anbieten (z.B. setzen Sie das Buddeln unter Signal). Hier ist Ihre Kreativität gefragt. Ansonsten sollten Sie Ihre Hündin draußen zur Sicherheit des Hundes und zur Sicherheit von anderen Tieren an der Schleppleine lassen (Schleppleine bitte immer nur am Geschirr), so dass Sie einen Rückruf notfalls auch durchsetzen können. Seien Sie geduldig, wie schon erwähnt, sind 4 Wochen eine recht kurze Zeit.
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bulldoge

Hallo...Ich habe eine französische Bulldoge und es ist momentan eine... mehr

Alleine bleiben

Hallo Was muss ich machen dass mein hund alleine zuhause bleibt.... mehr

2 Jack russel

Guten Tag das ist das erste mal auf so einem forum. Es geht darum... mehr

Nicht hören nicht achten

EGAL WAS ICH SAGE SUE HÖREN BEIDE NICHT HABE ICH ABER LEKERLIES BIN... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.