Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Eigenart

ungeranma schrieb am 30.05.2014
Angaben zum Hund: Labrador-Retriever, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Hund Kasper hat die Angewohnheit bei Menschen die er gerne mag sich zwischen die Beine zu stellen, dann zu verharren und abzuwarten bis man ihn ausgiebig am Hinterteil bzw. im Bereich der Hinterläufe krault. Er macht das aber nicht um Schutz zu suchen. Ich habe das auch noch bei keinem anderen Hund beobachtet. Ist das nur eine Eigenart oder hat das etwas zu bedeuten?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 30.05.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Das ist sicher eine Eigenart die er sich angewöhnt hat. Wahrscheinlich hat er zufällig mal so gestanden und wurde dann gekrault, jetzt versucht er es einfach immer wieder, hat sicher auch oft Erfolg damit. Dadurch verstärkt sich diese Eigenart natürlich.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

2 Jack russel

Guten Tag das ist das erste mal auf so einem forum. Es geht darum... mehr

Nicht hören nicht achten

EGAL WAS ICH SAGE SUE HÖREN BEIDE NICHT HABE ICH ABER LEKERLIES BIN... mehr

Zieht an der leine

Hallo, unsere Hündin (6 Monate) zieht ständig an der Leine. Gern... mehr

Nervöser, sehr aktiver Rüde, schlechte Leinenführigkeit

Wenn wir mit unserem 2jährigem Boxer/Schäferhundmischling die Runde... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.