Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

er läuft nun ständig fort

Don Carlos schrieb am 07.07.2015
Angaben zum Hund: Labrador Retriever, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

seit ein paar tagen läuft er unangeleint ständig weg und ich muß ihn suchen. Vorher war er immer an meiner Seite. Wie lange dauert beim Hund die "Halbstarken-Zeit"?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.07.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wahrscheinlich ist Ihr Hund jetzt aus dem Welpenalter raus. Welpen laufen in der Regel noch nicht weg, deswegen kann man ihnen in der Zeit super beibringen, auch später nicht wegzulaufen. Hat man das verpasst, kommt Arbeit auf einen zu denn jetzt ist der Hund selbstsicherer, hat auch schon gelernt, dass es Spaß macht, nicht zu gehorchen. Durch das Ende der "Halbstarkenzeit" wird der Hund nicht automatisch gehorsam, das muss man ihm beibringen.
    Versuchen Sie mal, nur einmal zu rufen und dann rennen SIE weg. Den meisten Hunden gefällt das und sie kommen voller Freude heran. Dann belohnen Sie den Hund und lassen ihn wieder laufen.
    Wenn das nicht hilft, nehmen Sie eine Schleppleine (5m lange Leine/Seil). Damit können Sie gezielt das Heranrufen üben indem Sie rufen und den Hund sanft zu sich ziehen. Auch, wenn Sie die Leine auf dem Boden schleifen lassen, haben Sie noch etwas Kontrolle.
    Fehler, die Sie vermeiden sollten, sind:
    NIE dem Hund hinterherlaufen. Das ist für Hunde ein tolles Spiel, bei dem Sie keine Chance haben. Laufen Sie immer von dem Hund weg.
    Den Hund NIE bestrafen, auch wenn er erst nach einer Stunde zu Ihnen kommt. Er lernt dadurch, wenn er zu Ihnen kommt, wird er bestraft.
    NIE den Hund nur rufen zum Anleinen. Rufen Sie ihn immer wieder zwischendurch, loben und lassen ihn wieder laufen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Er zieht wie blöde an der Leine

Ich habe einen 8 Monate alten Labrador ein echt süßer Kerl aber... mehr

Ziehen...

Wie gewöhne ich meinen 3 jährigen Labbi das ziehen an der Leine... mehr

Mein Hund zieht ständig beim laufen

Labrador 5 Jahre. Einiges probiert aber zwecklos. Ohne Leine läuft... mehr

Blockiert an der Leine

Guten Tag, ich habe eine französische Bulldogge Namens Cooper. Er... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.