Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Leine

  Baden-Württemberg
Theoo25 schrieb am 31.08.2015   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Bulldogge, Französische, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo , wenn ich mit meinem Hund spazieren gehe möchte er irgendwie nicht "normal" laufen . Er ist andauernd am ziehen und ziehen . Ich habe schon alles probiert was in meiner Macht steht habe schon mit angeblichen "hundeexperten" darüber geredet aber irgendwie weiß keiner so richtig was mein Hund für Probleme hat. Ich laufe ganz normal und er zieht mich hinter sich her er hat meiner Mutter schon vom ganzen ziehen den Arm ausgekugelt . Wenn ich dann z.B kurz stehen bleibe weil ich jemanden treffe dann beißt er die Leine an und schleudert sie hin und her . Ich bin völlig verzweifelt bitte um einen Rat .

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 31.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Sie schreiben, Sie haben schon alles probiert. Was genau war das? Wie reagieren Sie, wenn er sich hinter sich her zieht? Was machen Sie, wenn er in die Leine beißt?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Theoo25
    Theoo25
    schrieb am 01.09.2015

    Guten Morgen ,
    Also für einen längeren Zeitraum habe ich ihn währenddessen er gezogen hat ihn mit einer spritzflasche Bass gemacht . Am Anfang hat es ganz gut geklappt doch irgendwann war ihm dass auch egal und er hat dann einfach wieder damit angefangen .
    Die zweite Sache die ich gemacht habe war , wenn wir aus dem Haus raus sind und er gleich angefangen hat zu ziehen bin ich grade wieder ins Haus rein und habe es Alls Strafe erst wieder eine halbe Stunde später versucht mit ihm gassi zu gehen .
    Und die dritte Sache war , wenn er angefangen hat zu ziehen habe ich ihn immer zu mir zurück gezogen bis er neben mir war und dann währenddessen wir gelaufen sind habe ich ihn Leckerbissen gegeben . Aber es bringt nichts er ist einfach zu stur er macht was er will
    Ich bin am Ende .

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 01.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Morgen,
    das mit der Spritzflasche ist meistens so, dass es am Anfang super klappt, dann gewöhnt der Hund sich daran und es wirkt nicht mehr.
    Die zweite Sache, dass Sie als Strafe eine halbe Stunde später erst wieder Gassi gegangen sind, hat der Hund nicht verstanden. Die Zeitspanne war zu lang, das hat der dann sowieso vergessen. Außerdem sollten Sie das Wort "Strafe" im Zusammenhang mit Ihrem Hund ganz vergessen. Hunde machen nie etwas bösartigerweise, warum sollten sie dann bestraft werden. Hunde machen etwas, wenn sie einen Vorteil davon haben oder Erfolg hatten mit einer Sache.
    Meistens liegt das Ziehen an der Art, wie die Leine gehalten wird. Oft wird die Leine zu kurz gehalten, mit Zug. Zug erzeugt Gegenzug, der Mensch zieht weil der Hund zieht und der Hund zieht immer mehr dagegen. Der Hund kann diesen Kreislauf nicht lösen, das kann nur der Mensch.
    Hunde ziehen an der Leine, weil sie es so gelernt haben. Oder, besser gesagt, nicht anders gelernt haben. Wenn Herrchen/Frauchen dem Hund mit ausgestrecktem Arm überallhin folgt, wird der Hund natürlich auch weiter immer dahin gehen, wo er hin will. Er kann es ja, manchmal mit einem Gewicht am anderen Ende der Leine, aber es geht. Hunde lernen durch Erfolg oder auch Mißerfolg.
    Meistens reagieren Menschen nur zwischendurch, wenn sie genervt sind.
    Deswegen hier mein Tipp: NIE dem Hund folgen, wenn er zieht, damit er keinen Erfolg hat. Bleiben Sie stehen, bis die Leine wieder locker ist (das braucht etwas Geduld) oder, wenn Ihr Hund richtig feste zieht, drehen Sie um und gehen zurück.
    Am besten reagieren Sie schon, wenn er versucht, Sie zu überholen, bevor die Leine gespannt ist. SOFORT umdrehen und zurückgehen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Theoo25
    Theoo25
    schrieb am 01.09.2015

    Vielen lieben Dank Frau Mayer . Ich werde es ausprobieren .
    Falls ich weitere Informationen und Fragen habe wo könnte ich mich da wenden ?

    Liebe Grüße

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 02.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Wenn Sie weitere Fragern haben, antworten Sie einfach hier nochmal. Auf meiner Seite:
    www.lesloups.de
    finden Sie auch eine kostenlose telefonische Beratung.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund rastet aus wenn hunde an und vorbei kommen

Was kann noch machen das meine Hündin wider reuger ist wenn hunde an... mehr

Was kann ich gegen das Bellen und ziehen tuhen?

Mein Hund bellt und zieht an der Leine so bald ein anderer hund in... mehr

Hund bellt an der Leine Hunde an

Die Hündin lebt seit 2 Jahren bei mir . Wir können an keinem Hund... mehr

Hund läuft mit leine keinen meter

Mein Hund, ein jahr alt läuft im garten frei herum. er kuschelt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.