Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

In die Leine springen

  Thüringen
Stephanie_Sickert schrieb am 26.06.2016   Thüringen
Angaben zum Hund: französiche Bulldogge, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, die Leinenführigkeit meiner französischen Bulldogge ist bereits eine Herausforderung😏 Aber es klappt bereits ohne Ablenkung.
Leider löst er immer noch bei all möglichen Dingen aus egal ob Mensch, Hund, Katze...
Er wird meist nicht aggressiv sondern will unbedingt überall hin. Bellt dann meist schon gefrustet. Manchmal wird er aber wirklich schon aggressiv, es kommt auf den Hund drauf an.
Mit Leckerli ect habe ich bereits versucht mit einem Trainer aber es bringt gar nix, er fixiert einfach nur das "Objekt" und springt in die Leine. Da kann er vorher noch so schön an der Leine neben mir laufen und es scheint als ob er mir das Kommando überlässt, am Ende denkt er trotzdem er müsse das regeln😕 meine frage also; was wäre denn eine gute Methode, ihn in solchen Momenten mehr Sicherheit zu geben? Ich laufe dann schon schneller und nehme ihn auf die andere Seite was aus Hundes Sicht ja kein Kontaktwunsch bedeutet. Vielen Dank Stephanie!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Stephanie,
    mit Leckerli ablenken bringt wirklich in den wenigsten Fällen etwas. Manchmal lässt der Hund sich damit vielleicht ablenken, aber das Problem ist damit noch nicht gelöst. Wenn man mal keine Leckerchen dabei hat, geht es wieder von vorne los.
    Sie schreiben, er ist gefrustet, weil er nicht zu den Hunden darf. Darf er denn manchmal, auch wenn er sich so benimmt, hin? Das wäre dann schonmal was, was Sie ändern sollten.
    Wichtig ist auch, nicht zu reden, auch nicht zu schimpfen, kein "Aus" oder "Nein". Das regt die Hunde noch mehr auf.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund greift an

Hay ich habe ein Problem ich habe einen cane corso Rüden der alles... mehr

wie kann ich das verhalten unterbinden

guten tag ich brauche dringend hilfe ich habe meinen hund aus dem... mehr

hilfe!

Hallo! mein hund (rüde)wird jetzt bald 2 jahre. als er in die... mehr

Pöbeln an der Leine

Also unser Hund abby, ist zu jedem Hund immer nett und spielt für... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.