Warum schnappt Hund nach anderen Menschen?

  
esther_nagel schrieb am 10.08.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


wir haben seit einem Jahr einen Angsthund aus dem Tierheim, er war ein Straßenhund aus Süditalien und ist 2,5 Jahre alt. Er hat zu uns schon großes Vertrauen aufgebaut. Gehen mit ihm jetzt auch in die Hundeschule. Beim Spaziergang kann er von der Leine wenn niemand Fremdes in der Nähe ist. Unsere Nachbarn teilen mit uns den Garten und haben da auch den Eingang. Konnten mit viel Geduld erreichen dass die Nachbarn mit unserem Hund zurechtgekommen und sie akzeptiert sind. Leider war ich letztens im Keller und der Hund im Garten und ich hörte Bellen bis ich oben war hat unser Hund den Besuch unserer Nachbarn von hinten in den Oberschenkel geschnappt. Warum diese Reaktion und wie und was können wir trainieren. Wir lassen unseren Hund natürlich nur noch unter Aufsicht in den Garte. Heute können wir in der Hundeschule fragen aber wäre auch noch über zweite Meinung froh


Lg

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marina Krieg
    Marina Krieg (Hundetrainer)
    schrieb am 13.08.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    der Besuch Ihrer Nachbarn war für Ihren Hund ja sicherlich unbekannt. Wenn Sie in der Situation nicht dabei gewesen sind, ist es natürlich schwer einzuschätzen, aus welchem Grund Ihr Hund so reagiert hat.
    Evtl. war es Territorialverhalten, vielleicht auch reine Unsicherheit, vielleicht hat der Besuch Ihren Hund angesprochen, unabsichtlich für den Hund bedrohliche Körpersprache gezeigt oder oder oder...

    Wichtig ist, jetzt erstmal Management zu betreiben: Der Hund geht nicht mehr unbeaufsichtigt in den Garten und - sofern Sie eine gute Beziehung zu den Nachbarn haben - sagen diese Ihnen im besten Fall Bescheid, bevor sie mit für Ihren Hund fremden Menschen in den Garten gehen möchten.

    Wie ein Training an solchen Situationen aussehen kann, ist natürlich ganz individuell und ist hier nicht in zwei Sätzen zu erklären.
    Nur schonmal so viel: Gerade bei einem Angsthund sollte man nicht den Weg gehen, das "Fehl"verhalten auszulösen und ihn dafür bestrafen. Ebenfalls sollte der Besuch den Hund nicht locken, da er so in eine Konfliktsituation geraten kann.
    Qualifizierte und gewaltfrei arbeitende Hundetrainer:innen in Ihrer Nähe finden Sie unter https://www.trainieren-statt-dominieren.de/trainer-umkreissuche oder https://ibh-hundeschulen.de/hundeschulen .

    Viele Grüße
    Marina von den Ostseepfoten
    www.ostseepfoten.com
    www.instagram.com/hundeschuleostseepfoten

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie kann man Verhaltensstörung beheben?

Ich habe seit 4 Wo einen Hund aus dem Ausland. Dort hat er schon

... mehr

Was tun, wenn Hund bellt, knurrt und schnappt?

Hallo,
wir haben seit 5 Jahren, von klein an, einen

... mehr

Was tun, wenn Hund nach Kind schnappt?

Hallo,
wir haben uns vor 5 Wochen in Spanien einen

... mehr

Rüde lässt kein Besuch auf den Hof und schnappt zu, was tun?

Ausland Rüde (2 Jahre und kastriert) lässt keinen Fremden durch

... mehr