Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

warum ignoriert mein Hund mich draußen ?

  
doris-roettges schrieb am 21.08.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Dalmatiner

Geschlecht: männlich

Alter: 14 Monate

kastriert: nein



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Im Haus folgt er mir überall hin, er ist wie ein Schatten von mir.Im Haus und Garten hört er perfekt, sobald wir draußen sind bin ich für ihn nur noch Luft.Er hat einen starken Jagt -Trieb.

Da ich ihn überhaupt nicht mehr ableinen kann, verhält er sich auch äußerst aggressiv ,anderen Rüden und auch einige Hündinnen , gegenüber.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 24.08.2012

    Hallo Doris,


    nach deiner Beschreibung hört es sich so an, als wenn dein Hund denkt, dass er der Rudelführer sei. Er folgt dir überall im Haus um dich unter Kontrolle zu haben. Dalmatiner sind dafür bekannt, dass sie einen sehr ausgeprägten Schutztrieb haben. Draußen macht er das was ein Rudelführer macht. Er erkundet das Gebiet und markiert wohlmöglich auch noch. An der Leine ist er aggressiv, weil du dann entscheidest wo es lang geht oder nicht. Das ist er nicht gewohnt. Kommen andere Hunde, dann ist für ihn Angriff die beste Verteidigung, da er -so hart wie es klingt- dir nicht vertraut. Sprich er denkt, dass du nicht in der Lage bist auf ihn aufzupassen. Wie sollte er auch, immerhin passt er lt. seiner Ansicht ja zu Hause auch immer auf dich auf und nicht anders herum.


    Du musst zu Hause grundsätzlich etwas ändern. Du musst deinem Rüden zeigen, dass du der Chef im Haus bist. So toll wie du es vielleicht findest, ist es nicht gut, wenn dein Hund dir ständig im Haus hinterher läuft. Du müsstest das unterbinden indem zu ihn auf sein Körbchen schickst. Natürlich könnt ihr auch kuscheln, aber nur dann, wenn du das möchtest und nicht wenn dein Hund das bestimmt. Wenn dein Hund einen starken Jagd-Trieb hat und sich ein wenig aggressiv verhält, dann solltet ihr weder Zerr-Spiele mit ihm machen, noch solltest du z.B. deine Hand hin und her bewegen, so dass er deine Hand jagd. Das machen sehr viele Hundebesitzer und sie merken gar nicht, dass genau diese Art der Spielerei falsch ist. Genauso gibt es Hundehalter die auf dem Feld stehen und Steine hin und her schmeißen, damit der Hund von einem Stein zum nächsten jagd. Das Problem bei Hunden mit starkem Jagd-Trieb ist dabei aber, dass man das Jagen auch noch fördert. Solche Spiele solltest du unterlassen! Du kannst natürlich etwas wegwerfen und es dir bringen lassen. Sobald er es bringt, ist es kein richtiges Jagdverhalten mehr. Deshalb ist Apportieren auch eine super Sache. Fazit: Wenn du deinem Hund zu Hause schon zeigst, dass du der Rudelführer bist, dann wird es draußen von alleine kommen. Sollte dein Hund aggressiver sein als ich vermute (Ferndiagnose ist schwer), dann ruf dir bitte zur Unterstützunge einen Hundeverhaltenstherapeuten, der gewaltfrei arbeitet. Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem gefleckten Vierbeiner!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ausflippen

Mein Hund rastet immer total aus wenn er andere hunde sieht. Im... mehr

bellen wenn andere hunde zu sehen sind

Mein ein jähriger rüde unkastriert klefft jeden hund an der größer... mehr

Gassi gehen

Mein Hund ist ständig auf Angriffe aus wenn ein fremder hund oder... mehr

2 Rüden beim fressen

Hallo, Wir haben 2 Mops Rüden... Den ersten "Elvis"hatten wir... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.