Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe beißt

Lennox2014 schrieb am 21.07.2014
Angaben zum Hund: Schäferhund, Deutscher, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Unser Schäferhundwelpe 14 Wochen alt und beißt uns sehr gerne. Wenn man ihn auffordert es zu unterlassen wird er nur noch aggressiver und knurrt und fängt an uns anzuspringen. Vielleicht liegt es daran dass er sich über Nacht bei meinem ehemaligen Lebensgefährten aufhält dem der Hund leider zur Hälfte gehört. Wenn er über Nacht dort war ist er am nächsten Morgen überdreht und kaputt aber legt sich nicht ab zum schlafen. In diesem Zustand hört er auch nicht und macht was er will bis hin zur Zerstörung unserer Möbel und Dekoration. Wir Lasten ihn regelmäßig aus und gehen 3 mal am Tag mit ihm Spazieren und machen Denkspiele und normale Spiele. Wir sind ratlos und wissen nicht mehr weiter bitte helfen Sie uns.

Mit freundlichen grüßen

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 21.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Also wenn ich das richtig verstehe, ist der Hund über Nacht bei Ihrem ehemaligen Lebensgefährten und über Tag bei Ihnen richtig? Wenn ein Welpe beißt und sich auch durch ein quitschendes Au und Abbruch des Spiels nicht beruhige lässt, nehmen Sie ihn an die Leine, führen ihn kommentarlos aus der Situation und bringen ihn auf einen ihm zugewiesenen Platz. Zu Beginn werden Sie das sicher häufiger machen müssen bzw. Sie können ihn auch nach einigen Aufforderungen einmal an diesem Platz mit der Leine festmachen. Bitte nicht aus dem Raum bringen, nur aus der Situation. Dadurch wird er zum einen lernen Ruhe zu halten und zum zweiten, dass Beißen nichts bringt. Ganz wichtig bei einem Welpen ist weniger die Auslastung, als mehr die Ruhe. Welpen brauchen viel Ruhe. Wichtig ist auch, spielen Sie nicht Rangel- und Beißspiele mit den Händen. Bleiben Sie ruhig und gelassen. Er macht das nicht mit der Absicht Ihnen weh zu tun, er probiert sich noch aus.

  • lennox-2014
    lennox-2014
    schrieb am 21.07.2014

    Danke für den tip, ich werde es beim nächsten mal sofort durchführen! Ja. Es ist richtig, der Welpe ist den ganzen Tag bei mir, von morgens ca 6 uhr bis abends zwischen 20 und 21 Uhr ! Wir haben uns den Welpen gemeinsam gekauft und uns dann geeinigt es so zu machen.

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 22.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    ich wünsche Ihnen viel Erfolg. Lassen Sie mich einmal wissen, ob Sie weitergekommen sind. Viele Grüße

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Beist immer in die hände

Mein Hund Oscar (Owtscharka-Labradormix) beist beim Spielen immer in... mehr

Mein Hund lässt keinen Besuch mehr zu

Ich habe eine französische Bulldogge. Er wird im März 4 Jahre alt.... mehr

Mein Hund schließt mich aus

Hallo. Seid ca.6 Wochen will mein Hund mich beißen und ich darf... mehr

Was tun gehen ständiges Knurren und Bellen?

Hallo, Ich hoffe das ich hier etwas Hilfe und Rat bekomme.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.