Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Territorial Verhalten

  Niedersachsen
daniela7 schrieb am 09.04.2014   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Jack Russell, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo, meine 10jährige Jack Russell Hündin hat ein sehr extremes Territorialverhalten, im Auto werden Passanten verbellt, im Restaurant wird der Tisch verteidigt, jeder Besucher ist ein Eindringling, aber auch dort wo sie zu Besuch ist, übernimmt sie schnell das Territorium und jeder der neu hinzu kommt wird verbellt. Sie ist meine Hündin und ich war mit ihr in der Welpenschule, habe mit ihr im Hundeverein Unterordnung und Agility gemacht, sie hat die Begleithundeprüfung bestanden, ich kann sie ohne Bedenken ohne Leine laufen lassen, jederzeit abrufbar, alles super. Vor vier Jahren kam dann mein Freund zu unserer kleinen Familie hinzu. Wenn ich für uns Essen zubereite, knurrt Luna meinen Freund an, wenn er sich der Küche nähert. Entweder er ignoriert sie oder spricht sie auch mal an, nicht aggressiv, aber schon kräftiger Ton ("ich bin hier der Boss") oder streichelt sie oder schickt sie ins Körbchen. Wir sind bereits seit mehr als 2 Jahren dazu übergegangen, dass er ihr zu fressen gibt. Aber auch das hat nichts verbessert, sie sieht ihn immer noch als Futterkonkurrenten. Bei mir macht sie das nicht. Sonst verstehen sich die beiden aber super, spielen zusammen, toben und kuscheln. Nur beim Futter hört die Freundschaft auf. Ich versuche bei all diesen Aktionen immer ruhig und gelassen zu bleiben, meist erahne ich sie ja schon im Vorfeld. Ich beruhige sie, lenke sie ab, ignoriere ihr Verhalten auch mal, lobe sie bei ruhigem Verhalten oder auch mal ein scharfes "AUS" Sie würde aber nicht beißen, weder meinen Freund oder jemand anders. Sie knurrt und bellt nur. Vielen Dank für Ihre Antwort!
Herzliche Grüße Daniela Kaulke

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 10.04.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    ich würde zwei Dinge ausprobieren. Lassen Sie mal Ihren Freund und den Hund alleine beim Fressen geben. Es könnte sein,dass der Hund auf Sie reagiert. Und wenn das auch nicht besser klappt, dann sollten SIE die Chefrolle übernehmen. Jedesmal wenn der Hund nur leise knurrt....wird sofort streng geschimpft. Das sollten aber auch nur SIE machen und der Freund stellt schweigend das Futter hin. Niemals beruhigen....das empfindet der Hund wie ein Lob und wird noch frecher. Der Hund soll lernen, dass SIE es nicht dulden, dass er den Freund anknurrt oder bellt. Also immer schlechtes Verhalten schon in den Anfängen streng verbieten und jedes positive Verhalten mit Worten freudig loben.
    Wenn das so nicht klappt, können Sie mich gerne nochmal anschreiben.
    Viel Erfolg...

  • daniela7
    daniela7
    schrieb am 10.04.2014

    Vielen Dank für Ihre Antwort. Mein Freund hat mir bestätigt, dass Luna total lieb ist, wenn ich nicht da bin. Soll ich jetzt jedesmal den Raum verlassen, wenn er ihr Futter gibt? Aber wenn ich dann ganz normal für uns koche, soll ich sie dann der Küche verweisen?

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 10.04.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo,
    entweder Sie gehen selbst raus oder schicken den Hund raus und lassen an einem anderen Ort füttern.
    Oder aber wenn Sie dabei sind, können Sie probieren den Hund komplett zu ignorieren, wenn Ihr Freund das Futter gibt und nur er den Hund zurechtweist wenn er knurren sollte oder SIE entscheiden über den Hund und der Freund hält sich zurück.
    Wichtig scheint zu sein, dass Sie Ihren Freund unterstützen und beide an einem Strang ziehen. :-)
    Einfach probieren, was am besten klappt. Ignorieren bedeutet ...nicht anschauen...nicht ansprechen...nicht anfassen!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

hund und mensch im verkehr?

Hund reagiert nach einmaligem Anfahren durch ein Fahrrad sehr... mehr

Gassi gehen

Wenn wir Gassi gehen, geht er mit ohne Leine und bei uns an der... mehr

Hund bellt und tobt im Auto

Ein Herdenschutzhund, der seit 6 Mon. bei uns ist, bellt, springt... mehr

Inaktzeptanz freund der tochter

Hallo meine smilla ist aus Rumänien seit 9 Jahren bei uns seit ca 4... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.