Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund rastet aus, was kann ich dagegen machen?

  Niedersachsen
Nanuk93 schrieb am 15.04.2015   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Bärenhund, Germanischer, männlich, kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem 1 jährigen Germanischen Bärenhund. Wenn wir im Garten sind und z.B spielen (Ball holen) oder wie heute bei sehr warmen Wetter ihm ein Wasserbecken aufgebaut haben rastet er plötzlich aus. Er läuft wie ein aufgescheuchtes Huhn umher, springt mich dann an und beißt (zwickt) mich in den Arm. Resultat sind große blaue Flecken. Ich weiß das es an mir liegt da mein Hund mich nicht wirklich ernst nimmt, so wird mir das jedenfalls in der Hundeschule erzählt. Ich arbeite da wirklich dran aber diesen Beißtick hatte er auch schon als Welpe, ich hoffe das Sie mir Ratschläge geben können. Vielen Dank im Vorraus!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 15.04.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Ihr Hund ist noch jung und ungestüm und hat einfach Spaß!
    Nur hat er (noch) nicht gelernt, dass sie nicht so robust sind, wie etwaige Artgenossen.
    Wenn er sie anspringt, drehen sie sich einfach zur Seite. Schieben sie ihn dann energisch weg und geben sie ihm ein "Nein". Beenden sie das Spiel, indem sie weggehen.
    Schnappt er nach ihnen können sie ebenso verfahren. Wenn sie es sich zutrauen schnell und energisch genug zu sein, können sie auch seinen Fang von oben mit der Hand umfassen und dann leicht zudrücken. Dies ist für ihn unangenehm und er wird schnell lernen, dass sie es nicht möchten. Geben sie ihn dazu ein Abbruchkommando (Nein, laß das etc.).
    Wichtig ist, dass sie dies konsequent durchziehen und sich nicht beeindrucken lassen, falls er knurren sollte.
    Geduld und Konsequenz sind die wichtigsten Grundlagen für die Erziehung ihres "Bärchens".

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ist ein ruhiger,ausgeglichener Zweithund gut für meine unsichere Hündin

Hallo, ich habe eine dreijährige Hundedame, die ursprünglich aus... mehr

Warum schnappt mein Hund nach Kindern

Ich habe seit 3 Monaten ein kangal Schäferhund Mix. Sie kommt aus... mehr

Aggressiv beim streicheln

Hallo, mein Hund (6 Monate - Schäfermix) knurrt mich des Öfteren... mehr

Beisst, wenn man an Pfote will

Hallo, meine kl 4 kg Hündin is gelähmt hinten und aus dem Tierheim.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.