Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Beschützerinstinkt abgewöhnen

  Bayern
Tanja_Staudenmayer schrieb am 23.09.2015   Bayern
Angaben zum Hund: Französische Bulldogge, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, mein 11- monatiger alter Rüde hat einen sehr intensiven Beschützerinstinkt. Es wird immer schlimmer wenn ich Besuch bekomme oder abends wenn es dunkel wird mit ihm spazieren gehe. Er will jeden kontrollieren und wenn der Besuch ihm zu nahe kommt sogar zu schnappen. Ich versuche es immer rechtzeitig zu unterbinden aber er lässt sich davon nicht abbringen. Hatte bereits einen Hundetrainer engagiert der mir aber auch nicht wirklich weiter helfen konnte weil mein Hund das immer Tagesbedingt macht. Mal ist das Verhalten schlimmer und mal ist es sogar in Ordnung wenn ihn ein fremder streichelt. Hätten Sie Tipps wie konkret ich dies unterbinden kann. Liebe Grüße Tanja

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 30.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Tanja,
    wenn Ihr Hund versucht Sie, und, das denke ich, sich zu beschützen, fühlt er sich wahrscheinlich nicht von Ihnen beschützt, so, wie es sein sollte. Sie schreiben, Sie versuchen es rechtzeitig zu unterbinden. Sicher mit "Aus" Nein" oder Ähnlichem, was bei Hunden meist nur das Gegenteil bewirkt, weil sie nicht verstehen, was gemeint ist.
    Besser ist es, Sie üben mit dem Kleinen, auf Kommando an einen festen Platz zu gehen und dort zu bleiben, bis Sie ihm das Verlassen wieder erlauben. Üben Sie das zuerst ohne, dann mit Besuch, Ihr Hund lernt dann, Sie ernst zu nehmen und kann sich auf Sie verlassen.
    Draußen fangen Sie an, Ihren Hund zu führen. Das heißt, Sie gehen vor und der Hund geht an lockerer Leine neben oder hinter Ihnen. Dann führen Sie das Rudel an und regeln auch.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie verhinder ich beißen?

Guten tag. Seit 2 Wochen lebt meine nun 13 Wochen alte Hündin bei... mehr

Reagiere ich korrekt auf das bellen meines hundes?

Guten abend! Mein hund bellt leider wenn er menschen sieht. Egal... mehr

Ausraster beim Rausgehen

Hallo, mein 8 Monate junger Rüde macht etwas sehr setsames. Es... mehr

Bellt meinen Mann ( Fernfahrer) an . Springt an ihm hoch.

Er kommt zu meinem Mann, freut sich und plötzlich fängt er an zu... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.