Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

aggressivität gegenüber menschen

Lea88 schrieb am 31.08.2015
Angaben zum Hund: alano (anteilig mit staffort und rottweiler), männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Mein hund geht auf kleine kinder ab,vor allem wenn sie rennen und noch schreien und mit ihren armen fuchteln.mein hund ist schon mal bellend einem 3jährigen kind hinter her gerannt welches vor angst schreiend davon gerannt ist.im vorbeilaufen will er die kinder immer anbellen und anspringen.auf dem fußweg nehm ich ihn immer ganz kurz und lass ihn hinsetzen,hock mich daneben.mitlerweile ist es schon besser geworden doch da er auch fremde passanten im vorbeilaufen anbellt wenn sie ihn ansprechen und anspringen will-nicht mehr sehr oft,aber ich kann keine garantie geben-wie kann ich mehr desinteresse gegenüber anderen menschen bei meinem hund entwickeln...ich muss noch dazu sagen,dass er ein ausgeprägten beschützerinstinkt hat und auch eifersüchtig und besitzergreifend ist ...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 02.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wie alt ist Ihr Hund?

    Ihr Problem per Fernwartung zu lösen, wäre nicht professionell. Gute Hundetrainer finden Sie unter www.bhv-net.de oder www.bvft-online.de

    Natürlich ist Ihre Rasse mit einem großen Beschützerinstinkt ausgeprägt. Dennoch sollten Sie der Chef sein und bestimmen können, wer oder was eine Gefahr ist. Auch aggressive Stimmungen können Hunde auffangen und dann agieren. Dennoch sollte ein Hund immer! unter Signalkontrolle stehen. Und gerade bei der von Ihnen gewählten Rasse, bzw. Rassezusammenstellung ist es wichtig. Nicht nur wegen der Gefahrenhundverordnung.

    Sie können mit artgerechter Beschäftigung viel erreichen, damit Ihr Hund die Umwelt nicht mehr so interessant findet.

    Dazu gehören geistige Aufgaben wie Tricktraining genauso, wie alle Arten von Antijagdtraining. Fährtenarbeit oder Mantrailing lastet Jagdhunde aus. Egal welchen Weg Sie wählen, in jeglicher Beschäftigung mit dem Hund wird der Grundgehorsam gefestigt und trainiert. Bei den zuvor genannten Beschäftigungsmöglichkeiten trainieren Sie zudem die Impulskontrolle.

    Sicherlich gibt es bei Ihnen in der Nähe eine gute Hundeschule, die auch solche Kurse anbietet.

    Herzlichst
    Ihre Gabriele Holz

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Beisst Familienmitglieder

Unser Rüde, ein kleiner Münsterländer, 8,5 Jahre alt, war immer... mehr

Beist immer in die hände

Mein Hund Oscar (Owtscharka-Labradormix) beist beim Spielen immer in... mehr

Mein Hund lässt keinen Besuch mehr zu

Ich habe eine französische Bulldogge. Er wird im März 4 Jahre alt.... mehr

Mein Hund schließt mich aus

Hallo. Seid ca.6 Wochen will mein Hund mich beißen und ich darf... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.