Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Zwickt Mensch und Tier

  
jennifer menger schrieb am 06.11.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Folgender Sachverhalt hab ich mit meiner Frenchie Hündin namens Skadi.
Ein klein wenig zu ihrer Vorgeschichte: Wir haben sie im Alter von 9 Monaten von ihrem Wander zuhause zu uns geholt (sie hatte da schon 3 Vorbesitzer), viel wissen wir nicht über ihre Vergangenheit, lediglich das sie von ihrem Vorletzten Zuhause aus Familiären Gründen weg musste, und da von der Schwester des Besitzers aufgenommen wurde und dort abermals weg musste, da die zweite französische Bulldogge sich nicht mit ihr verstanden hat, auch musste Skadi immer im Garten bleiben und die andere Hündin durfte ins Haus, Futterneid gab es leider auch. So kam sie zu mir und meinem Lebensgefährten, wo ich mich meiste Zeit um sie kümmerte, weil ich zu dieser Zeit arbeitslos gewesen bin. Sie hat sich prächtig entwickelt, war anfangs schüchtern, ist dann aber nach und nach aufgetaut. Sie spielte mit allen möglichen Hunden in unterschiedlichen Hundezonen. Bei anderen Personen war sie immer sehr vorsichtig und auch heute noch geht sie anderen Personen draußen meist aus dem Weg. In ihrem vertrauten Heim ist das schon anders, da kommt sie und setzt sich neben und lässt sich auch streicheln.
In unserem Wohnbau hat sich eine kleine/große Hundetruppe entwickelt mit 2 weiteren Frenchies und noch 3 anderen größeren Hunden. Zu Anfang war noch alles super und dann kam der Umschwung, es hat sich langsam eingeschlichen daher weiß ich auch nicht mehr den genauen Zeitpunkt, wann dieser Umschwung kam. Sie hat ein eigenartiges spielen entwickelt, sie pickt hin, wie eine Henne nach ihrem Essen (ich kann es leider nicht besser beschreiben). Die meisten Hunde haben damit kein Problem, jedoch mit 2 unserer Truppe eskaliert die Sache meist und es geht vom Spielen sofort ins aggressiv über und wir wissen einfach nicht warum. Es sind 2 Mädchen einmal ein Frenchie und einmal ein etwas "größerer" Mischling, die eine älter und die andre jünger als Skadi. Mit den beiden eskaliert es leider so gut wie immer, dass wir nun keinen Kontakt halten können, weil immer Stress prognostiziert ist. In dem gleichen Zeitraum fing sie an, auch in unserer Wohnung den Besitzern in unserer Hundetruppe immer wieder in die Zehen beißen zu wollen, das tut sie jedoch nur bei ihnen und bei sonst keinen anderen Menschen. Und das letzte Problem wäre gegenüber dem Hund meiner Eltern, einen cockaspaniel männlich und älter als skadi , welchen sie einfach nicht in Ruhe lässt. Sie will immer mit ihm spielen, "beißt" in seine Füße und Schweif rein und er will einfach nicht spielen und läuft immer weg und 2 mal hat er ihr die retour Kutsche mit knurren zurechtweisen und auf sie los gehen gegeben und trotzdem merkt sie sichs nicht und macht immer weiter.
Ich bin verzweifelt und kann mir ihr Verhalten einfach nicht erklären.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.11.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Jennifer,
    Hallo,
    bitte haben Sie Verständnis, dass es in dem Fall nicht möglich ist, einen Rat zu geben ohne die Situation gesehen zu haben.
    Bitte wenden Sie sich an eine/n Hundetrainer/in in Ihrer Nähe.
    Alternativ können Sie sich auch gerne über meine Website mit mir in Verbindung setzen, ich rufe Sie dann an und Sie schicken mit evtl. Videos zu, was natürlich auch kostenlos ist.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rüde in Hundepension lieb zu anderen Hunden, auch zuhause?

Hallo, mein Rüde, unkastriert und 6 Jahre jung, wurde leider... mehr

Mein Hund reagiert aggressiv auf fremde Hunde (aus Angst?)

Mein Hund ist ein 3 jahre alter Cane Corso. Wir haben ihn als Welpen... mehr

Hundezusammenführung

detrainer, der Ihre Frage beantwortet Expert... mehr

7jährigen Bordermix reizt alle Hunde

Auf meinen 7jähriger Bordermix reagieren sehr viele Hunde aggressiv,... mehr