Was tun gegen Rüden Streit?

  
Gismo7481 schrieb am 10.02.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Wie bringe ich dem kleinen bei die Signale des anderen zu respektieren? Dieser zeigt sehr deutlich "lass mich in Ruhe" was dem kleinen egal ist.


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.02.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, wie alt sind den die beiden Rüden? Wie lange haben Sie die beiden? Wie haben Sie sich bisher verhalten, wenn es zum Streit kommt.
    Bitte noch einige Infos.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • Gismo7481
    Gismo7481
    schrieb am 11.02.2022

    Rauhaardackel 1 und Jahre beide seit Welpen Alter bei uns Ein Herz und eine Seele wenn beide mal knurren dazwischen gestellt und Räumlich getrennt Leider fängt der kleine sofort wieder an sobald sie wieder auf Sicht sind obwohl der Große den Kopf wegdreht und ihn ignoriert Da das nicht hilft bellt und knurrt der Dan auch

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.02.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, ich denke, dass es hierbei um eine Rangordnungsfrage im Rudel handeln könnte. Eigentlich sollte der kleine Dackel die Körpersprache des anderen gut verstehen. ich gehe auch davon aus, dass er das kann, aber die Versuchung ist zu groß, um doch noch in der Rangordnung einen höheren Platz zu erwischen. Ich habe es bei mir im Rudel so gemacht, dass ich sehr genau beobachtet habe. Eigentlich ist es wichtig, dass die beiden die Rangordnung unter sich ausmachen. Wir können das als Menschen nicht beeinflussen. Sollte es jedoch zu heftig zugehen, würde ich dem Kleinen schon signalisieren, dass Sie diese Art der Auseinandersetzung nicht mögen. Auf der anderen Seite müssten Sie dem älteren Hund auch einen gewissen Schutz bieten, wenn der kleine zu frech wird. Also einfach gut hinschauen und dann doch mal ein Machtwort sagen, wenn es zu doll wird. In der Regel normalisiert sich das Verhalten sofort wieder, wenn die Randordnung klar ist.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • Gismo7481
    Gismo7481
    schrieb am 11.02.2022

    Danke für die hilfreiche Antwort .sie bestätigt meine Annahme Hoffe es klappt die beiden haben sich ganz schön gefetzt und es ist leider noch nicht ausgestanden
    Herzliche Grüße

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.02.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Dann wünsche ich Ihnen alles Gute und eine rasche Rangordnung der Dackel.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie "Problem"-Rüden an zweiten Rüden gewöhnen?

Guten Tag,

wie im Titel schon steht, geht es darum zwei

... mehr

Warum knurrt mein Zweithund den Ersthund immer wieder an

Hallo, ich habe zwei Neufundländerrüden (fast 3 Jahre & fast

... mehr

Warum beißt der Rüde den anderen Rüden in den Nacken

Gute Tag, ich hoffe Sie können mir dazu eine Antwort geben. Der

... mehr

Wie sieht die Angriffs - oder Lauerstellung aus?

Hallo, ich habe Probleme mit dem Ordnungsamt, da Hundehalter

... mehr