Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Resozialisieren

  Bayern
Krenzi schrieb am 17.12.2017   Bayern
Angaben zum Hund: Labrador, männlich, kastriert, Alter 4-10 Jahre

Servus,

unser Hund der Spike (Labrador) hat aufgrund schlechter Erfahrungen (3 mal gebissen worden) leider Probleme mit anderen Hunden. Heißt konnkret er kann garnicht mehr mit anderen hunden spielen. Spazieren mit min 1,5m Abstand geht gerade noch so, wen sie jedoch geringer wird greift er an bzw. wird aggressiv.
So lange die anderen Hunde den abstand einhalten ist er entweder Interesiert/ freundlich und macht auch den Eindruck als würde er gerne mit ihm spielen wollen oder aber er wendet sich ab und ignoriert die anderen Hunde

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.01.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    dieses Problem ist online und aus der Entfernung nicht zu lösen. Bitte wenden Sie sich an eine Hundeschule in Ihrer Nähe, wo dann mit anderen Hunden zusammen und unter Aufsicht trainiert werden kann.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Jeder Hund wird angebellt

Beim Gassi gehen oder in der Stadt wird jeder Hund angebellt. Mein... mehr

Leinenagression aus frust

Mein zwergspitz 1 jahr alt rastet total aus bei hundebegegnungen und... mehr

Rüde nach Biss agressiv auf den Hund

Hallo, ich habe seit 4 Jahren einen Boxer Rüden aus dem... mehr

Greift bekannte hündinnen an

Hallo liebe gemeinde ich habe eine dringendes Anliegen. Meine fast... mehr