Meine Hündin ist aggressiv, was kann ich tun?

  
moni_michels schrieb am 01.07.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo!
Wir haben 2 Hündinnen, 12 und 6 Jahre alt. Bisher haben sie sich immer gut verstanden, aber in letzter Zeit attackiert unsere jüngere Hündin häufig - fast täglich - unsere alte Hündin, aus dem Nichts heraus und verbeißt sich in ihr. Meistens greift sie sie an, wenn die alte Hündin unter dem Tisch oder im Hundebett liegt und ihr den Rücken zudreht. Wir bekommen sie dann nur schwer wieder auseinander. Wir haben schon mit Liebe, Verständnis, Schimpfen und Tränen reagiert, eine von beiden abzugeben kommt für uns nicht in Frage. Wir werden alles andere tun, damit es sich wieder bessert. Zur Zeit bekommt sie Bachblüten Tropfen für aggressive Hunde, die es aber meines Erachtens nach schlimmer statt besser machen. Beide Hündinnen sind kastriert, beide aus dem Tierschutz, die alte Hündin ist seit 10 Jahren bei uns und die kleine schon seit dem Welpenalter. So kann es nicht weitergehen, wir sind ganz verzweifelt. Bitte helfen sie uns! Welchen Tipp haben Sie für uns?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 03.07.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Moni,
    alles, was Sie versucht haben, Liebe, Verständnis, Schimpfen und Tränen zeigt den Hündinnen nur Ihre Hilflosigkeit. Handeln, am besten bevor die Hündinnen aneinander geraten, wäre sehr viel besser.
    Sicher zeigt die Hündin, bevor sie attackiert, irgendwelche Anzeichen z. B. starren, knurren...DANN schon sollten Sie eingreifen, sie weg nehmen und z. B. in einen anderen Raum tun. Noch besser wäre, sie an ihren Platz zu schicken bis Sie ihr wieder erlauben, aufzustehen. Dadurch muss die Hündin Disziplin zeigen und Sie zeigen Ihr, dass Sie alles im Griff haben.
    Wichtig dabei ist, dass Sie die Ruhe bewahren. Schreien, schimpfen etc. verstärkt die Situation sehr. Wie sollen Hunde ruhig bleiben oder werden wenn der/die Rudelführer rumschreien.
    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie noch Fragen haben kontaktieren Sie mich gerne auch telefonisch oder über meine Website.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hütehund agiert übertrieben/ grenzenlos, was kann ich tun?

Hallo zusammen,
mein Border/ Hoverwart Mischlingshündin aus

... mehr

Unsere 2 Hündinnen gehen aggressiv aufeinander los, was sollen wir tun?

Wir sind verzweifelt: haben im Dezember einen 2. Hund aus

... mehr

Was tun bei Aggression gegenüber anderen Hunden und teilweise Menschen?

Ich habe seit 4 Monaten einen Tierschutzhund aus Bulgarien.

... mehr

Eifersucht oder Imponiergehabe? Was tun?

Hallo...
Wir haben seit 2 Jahren einen jüngeren Zweithund

... mehr