Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund spielt verrückt beim raus gehen

  Hessen
murphy2000 schrieb am 13.02.2016   Hessen
Angaben zum Hund: apenzeller , männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Schönen guten tag!

Ich habe einen apenzeller rüden der 4 Jahre alt ist. Kastriert.
Immer wenn wir das Haus verlassen dreht er total durch,bellt,gnurrt und macht andere Hunde an.

Hab es schon mit Leine versucht und fuss laufen, mit ablegen und dann fuss laufen aber alles ohne Erfolg. Haben es auch mit einer rappel Dose versucht,immer wenn er Liste gelegt hat die neben ihn geworfen.zu Letzt haben wir ihn immer erstmal allein in Garten gelassen und die anderen hunde zu Letzt, aber dann wartet er bis die anderen auch komm. Was kann man noch machen??

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 15.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    leider habe ich nicht alles verstanden. Darf ich deswegen noch einmal nachfragen?

    Wie viele Hunde haben Sie? Zeigt er das Verhalten nur, wenn Sie rausgehen oder auch während des Spazierganges? Wie oft gehen Sie mit Ihrem Hund raus und wie lasten Sie ihn aus? Seit wann zeigt er dieses Verhalten?

    Es gibt einige Hunde, die sehr aufgeregt sind, wenn es "endlich" Gassi geht. Es gibt einige Methoden, um dies umzulenken.

    Man kann immer, wenn der Hund nervöses Verhalten zeigt, einfach wieder rein gehen. Die leine wieder abmachen, Jacke ausziehen, sich wieder an den Tisch setzen und 5 Minuten warten. Dann der nächste Versuch. Es geht nur raus, wenn der Hund ruhig ist.

    Man kann aber auch, und das haben Sie ja auch mit "Fuß laufen" probiert, dem Hund sofort eine Aufgabe geben. Wenn "Fuß laufen" und "Ablegen" nicht funktioniert, denn versuchen Sie es doch mal mit einem Suchspiel. Werfen Sie ein paar Brocken Futter auf den Boden und lassen ihn suchen. Auch Elemente aus dem Tricktraining eignen sich dafür, z.B. Handtouch, Dreh Dich, Schäm Dich, Verbeugen etc.

    Sinnvoll ist es auf jeden Fall heraus zu finden, warum Ihr Hund sich so nervös verhält. Vielleicht können Sie mir die obigen Fragen ja beantworten und wir können das Problem einkreisen. :)

    Herzliche Grüße
    G. Holz
    amtlich genehmigte Hundetrainerin
    www.wolf-inside.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum geht er auf fast jeden Hund los?

Mein Hund Spike ist drinnen ein echter Schatz und Couchpotato.Aber... mehr

Bellt alle Hunde an

Habe einen 9 monate alten Yorki-Chizu-Mix Rüde und er ist ein... mehr

Hund aggressiv gegenüber Artgenossen

Mein Hund war immer lieb und verspielt... Seit ca 5 Monaten jedoch... mehr

Show Pöbler ;)

Hallo, meine Hündin ist zwar sozial verträglich, neigt aber bei... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.