Aggressiv am gartenzaun

  
Nadine83 schrieb am 21.08.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo.
Ich habe einen deutschen schäferhund namens lucky. Er ist 6 Jahre und kastriert. Er hat ein Problem mit anderen hunden, Vorallem rüden am gartenzaun. Bei manchen ist es weniger und er lässt sich vom mir abrufen aber es gibt auch das gegenteilige. Wenn so ein Kandidat vorbei geht dann kann ich rufen bis ich schwarz werde. Gehe ich hin um ihn zu korregieren, kommt es vor das dann seine Aggression gegen mich geht. Er knurrt mich dann an und schnappt Richtung hand, jedoch beißt er nicht. In solch einer Situation ist das unterwerfen, sprich ihn auf die Seite zu legen besonders schwer. Er knurrt dann heftig und schappt in die Luft. Ich unterwerfe ihn öfters mal, auch an Verschiedenen Orten aber da gibt es nie Probleme oder Aggressionen. Nur halt am Zaun wenn die bestimmten hunde vorbei gehen und ich ihn korrigieren muss. Ich weiß nicht was ich machen kann. Er hat noch nie gebissen und ist zu Kindern und auch fremden Menschen Total Freundlich.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Nadine,
    einen Hund, wie Sie es beschrieben haben, zu "unterwerfen", bringt nichts. Ein Hund unterwirft sich, weil er einen als "Rudelführer" anerkennt oder er lässt es bleiben. Ihn zum Unterwerfen zwingen wollen, ist unsinnig.
    Wenn ein Hund bellt und es passiert weiter nichts, außer vielleicht rufen oder schimpfen, meint der Hund nur, Frauchen bellt mit und steigert sich immer mehr rein. Besser ist es immer, zu handeln, dem Hund etwas anderes anzubieten.
    Befestigen Sie am Geschirr oder Halsband eine Schleppleine und lassen den Hund nicht mehr ohne diese Leine in den Garten. Rufen Sie ihn immer wieder (nicht nur, wenn Hunde vorbeigehen), nehmen die Schleppleine und ziehen den Hund zu sich. Belohnen Sie ihn dann und lassen ihn wieder laufen. Üben Sie das Ganze zuerst ohne Ablenkung.
    Wenn das funktioniert, bitten Sie eingeweihte Hundebesitzer mit Hunden dazu.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Geschwister-Hündinnen sich plötzlich beißen?

Hallo,
ich habe 2 Collie-Hündinnen. Es sind Geschwister und

... mehr

Gibt es Rivalität unter jungen Hündinnen?

Hallo,
ich war eben mit meiner Hündin aus dem Tierschutz

... mehr

Wie kann man zwei Rüden aneinander gewöhnen?

Hallo,
ich habe einen 9 Jahre alten, kastrierten Rüden, der

... mehr

Was tun, wenn Hunde aus dem Tierschutz nicht sozialisiert sind?

Wir haben zwei Terrier Mischlinge aus dem Ausland, dort waren sie

... mehr