2 Rüden

  
Sarah 20 schrieb am 23.01.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, ich habe einen Rüden namens Willy, er ist 4 1/2 Jahre alt und ein Mischling ( Jack Russel/ Pekinese), dann haben wir jetzt einen Rüden dieser ist 7 Monate alt und auch ein Mischling ( Pinscher/ Französische Bulldoge) . Anfangs haben sie die beiden ganz gut verstanden, jetzt an Tag 5 fängt unser willy an sein Fressen zu verteidigen, Spielzeug und knurrt immer wieder den kleinen Kasi an und überfällt ihn sehr oft, sodass der kleine auch schon aggressiver wird. Zurzeit bin ich tagsüber zu Hause sodass ich es immer mitbekomme.Ich habe einfach nur angst das es mal böse endet. Kasi ist auch noch sehr verspielt. Die beiden haben viel Auslauf, da wir ein großes Grundstück haben. Wenn sie draußen sind vertragen sie sich und wenn wir eine Runde spazieren gehen , interessieren sich sich auch nicht für einander. Nur eben im Haus. UNser willy will immer viel Faulenzen, und der kleine versteht dies nicht und will viel spielen, wenn wir uns mit dem kleinen beschäftigen kommt willy dazwischen und knurrt ihn an und zeigt ihm seine Zähne. Ich habe große Angst das sich die beiden nicht zusammen raufen und den kleinen wieder abgeben müssen. =(
Ich wäre über eine Antwort sehr dankbar.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 19.02.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    das können Sie ändern, indem SIE die Führung übernehmen. Lassen Sie kein Futter stehen und auch kein Spielzeug liegen. Füttern Sie 1x am Tag, was nach 30 Minuten nicht gefressen ist, kommt weg. Gespielt wird, wenn Sie das Spielzeug nehmen, das Spiel beginnen und auch beenden.
    Wenn ein Hund spielen will, der andere nicht, ist es sein recht, das zu zeigen. Hunde tun das, indem sie knurren und Zähne zeigen. Unterbinden Sie das, fühlt sich der Kleine immer mehr im Recht und wird das natürlich ausnutzen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hütehund agiert übertrieben/ grenzenlos, was kann ich tun?

Hallo zusammen,
mein Border/ Hoverwart Mischlingshündin aus

... mehr

Unsere 2 Hündinnen gehen aggressiv aufeinander los, was sollen wir tun?

Wir sind verzweifelt: haben im Dezember einen 2. Hund aus

... mehr

Was tun bei Aggression gegenüber anderen Hunden und teilweise Menschen?

Ich habe seit 4 Monaten einen Tierschutzhund aus Bulgarien.

... mehr

Eifersucht oder Imponiergehabe? Was tun?

Hallo...
Wir haben seit 2 Jahren einen jüngeren Zweithund

... mehr