Deine Hundetrainer-Sprechstunde

16 Wochen Welpe macht nur Pipi im Haus

  
mona bk schrieb am 12.12.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag,

Unser Welpe ist nun seit 2 Wochen bei uns. Sie hat ihren Platz schon sehr gut eingenommen, fühlt sich sichtlich wohl. Ich habe vor ihren Einzug viele Ratgeber gelesen um bereit zu sein. Ich befolge alles wie in Ratgebern beschrieben. Mit dem kacki machen klappt es super, sie hat ihren ich sag mal „Lieblings Platz“ gefunden an dem sie es immer macht. Sie ist über Nacht trocken. Aber mit dem pipi klappt es leider am Tage garnicht. Ich gehe alle 2 sth mit ihr raus, dies dauert dann schon immer ziemlich lange da ich lange Zeit an stellen stehen bleibe, ich sage ihr immer genau Das gleiche wie wenn sie Kacki macht. Allerdings setzt sie sich fragend vor mir und macht nix.
Ein Problem ist auch, sie macht ständig pipi wenn sie sich nur leicht erfreut. Bett, Sofa, ihr Körbchen.... auf alles wird gepinkelt. Selbst wenn ich sie nicht beachte macht sie es. Sobald ich die Leine in die Hand nehme, freut sie sich und löst sich. Oft glaub ich, dadurch hat sie sich bereits gelöst und es kommt nichts mehr. Aber dann kommen wir zuhause rein und sie löst sich wieder. Setz ich sie nicht auf eine Unterlage, macht sie auch einfach mitten in den Flur. Ich bin regelrecht ratlos. Hat jemand Tipps, wie ich es Hand haben kann das sie sich nicht löst bereits wenn sie die Leine sieht?
Und warum macht sie dort hin, wo sie eigentlich schläft?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 13.12.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Mona,
    vielleicht dauert es immer so lange, weil Sie zuviel sagen, wenn Sie mit der Hündin draußen an einem Platz stehen. Sie wird dann jedesmal abgelenkt. Bleiben Sie einfach dort stehen und seien Sie langweilig 😉 . Reden Sie nicht mit der Kleinen, schauen Sie sie nicht mal an. Gehen Sie erst weiter, wenn sie was gemacht hat.
    Viele Welpen lassen Urin, wenn sie sich freuen. Das gibt sich mit der Zeit. Das mit der Leine können Sie üben, indem Sie tagsüber immer mal wieder wortlos und ohne die Kleine weiter zu beachten, die Leine nehmen, durch die Wohnung gehen, was arbeiten, lesen, fernsehen etc.. Sie lernt so, dass nichts Außergewöhnliches passiert, wenn Sie die Leine nehmen. Bevor Sie Gassi gehen, reden Sie am besten auch nicht mit ihr, bereiten Sie nicht verbal auf den Spaziergang vor, sondern leinen die Kleine an und gehen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Tierschutzhund nicht stubenrein

Wir haben eine 8-Jährige Hündin aus dem Tierheim. Sie war ihr

... mehr

Hund pinkelt auf die Couch

Hallo,

unser Hund (2 Jahre alt) pinkelt immer wieder auf

... mehr

Urinieren in der Nacht

Hallo,

ich wollte fragen, warum meine Hunde nachts immer

... mehr

Unsauberkeit in der Wohnung

Habe mir ein 6 Jahr alten Chihuahua bei einem Züchter gekauft und

... mehr