Zweithund

Thema: Allgemeines
  
Marlis schrieb am 06.07.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Seit 6 Jahren haben wir eine sehr liebe, sehr gehorsame und gelehrige Norfolk-Terrierdame. Sie kam als Welpe zu uns. Wir haben uns vor 3 Tagen noch einen Norfolk-Terrier-Rüden dazu geholt - 14 Wochen alt. Wir hatten vor, uns in die allgemeinen Machtkämpfe um die Rudeolführung nicht einzumischen - so riet es uns der Züchter, Allerdings weiß ich nicht, ob es jetzt der Welpe nicht zu bunt getrieben hat - er hat unserer "Großen" den Schlafplatz abgeluchst. Beide haben ihr Körbchen bei uns im Schlafzimmer. Die Große legt sich deswegen aber nicht ins Welpenkörbchen, sondern daneben. Sollen wir jetzt eingreifen? Sonst - beim Begegnunsverkehr im Haus - knurrt unsere Große den Welpen noch oft an. Draußen und ohne Leine gehts schon ganz gut....

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 06.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    erwachsene Hunde sind Welpen gegenüber oft sehr tolerant. Ich kenne das von meinen, da hat die Kleine sich auch einfach in den Korb der Großen gelegt. Die Große liegt bis heute noch vor dem Korb und geht erst rein, wenn er frei ist. Wenn es allerdings um "wichtige" Dinge, wie z. B. den Ball geht, setzt sich meine große Tala durch und die kleine Cheyenne, mittlerweile 5 Jahre, gibt nach. Manchmal schicke ich Cheyenne aus dem Korb um ihr zu zeigen, dass es MEINER ist.
    Man sollte das einfach nicht zu ernst nehmen und nur eingreifen, wenn es zu Beißereien kommt, wobei man auch da unterscheiden sollte zwischen Zurechtweisungen und Ernst.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie geht man den ersten ersten Tierarztbesuch an?

Tierschutzhund, unser erster Tierarztbesuch. Wie geh ich das an?

... mehr

Wann und wie jungen Hund nachts alleine schlafen lassen?

Guten Tag,
unsere Labi-Hündin ist inzwischen 24 Wochen alt.

... mehr

Wie kann man den Jagdtrieb eines Hundes umlenken?

Hallo,
wir haben einen Jack Russel Rüden kastriert 3 Jahre.

... mehr

Was tun, wenn Hund sich fest riecht?

Hallo,
ich habe folgendes Problem: mein Hund (Franzose, 3

... mehr