Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Was tun,wenn der Hund nicht bei Fuß geht?

Thema: Allgemeines
  Niedersachsen
Almut schrieb am 28.12.2015   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Mutter Appenzeller/Vater Berner Sennenhund, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich möchte in Kürze die Begleithundeprüfung machen und habe das Problem,dass mein Hund nicht voll bei mir ist,d,h.,dass er zwar neben mir läuft,aber nicht -so wie es gewünscht wird- ganz dicht an meiner linken Seite ist.Ich arbeite z.Zt. mit Leckerlis;das klappt,aber ohne wird es schwieriger.Wenn ich sehe,wie die Hunde meiner Teamkollegen wie gebannt den Blickkontakt ihres Herrchens suchen,bin ich immer total frustriert und traurig!Habe schon viele Tipps bekommen,aber keiner hilft so recht!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 28.12.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo,
    es kann sein, dass der Hund spürt das Sie frustriert und traurig sind und deshalb Ihre Nähe nicht aushalten kann. Ansonsten bin ich persönlich kein Freund von Hunden die an Ihren Besitzern kleben, mir reicht es wenn er an der Seite locker an der Leine läuft. Ich vertrete die Überzeugung das es ein freundschaftliches Miteinander sein soll. Und nicht ein abgerichteter Hund.
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg
    Elke Heese

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

nächtliches Umherlaufen

Hallo, unser 11 Jahre alter Australian Shepherd läuft seit Wochen... mehr

Ohne Chemie gegen würmer

Gibt es was effektives gegen flöhe Zecken und wärmer? mehr

Welpe jault

Hallo wir haben einen Welpen der ist 3 Monate. Wenn ich die Wohnung... mehr

Ernährung

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine 5 Jahre alte... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.