Was tun bei unbekanntem Verhalten?

Thema: Allgemeines
  
Niki0407 schrieb am 28.11.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo.
Wir haben einen Bulli Rüden, er ist ganz lieb, ist nicht aggressiv Menschen und Tieren gegenüber. Aber seit kurzem haben wir das Problem, dass er egal in welcher Situation wir sind, egal ob sauber machen oder kochen, an unsere Füße springt und auf diese starrt, wenn wir versuchen uns zu bewegen versucht er in die Schuhe zu beißen bzw. zu zwicken. Er lässt uns dann nur mit Mühe einen Schritt gehen. Wir haben schon versucht ihn dann abzulenken, aber das hilft in der Situation nicht. Wenn wir uns dann mit Mühe ins Wohnzimmer gesetzt haben, dann legt er sich vor uns hin und alles ist wieder gut. Jetzt haben wir natürlich "Angst", dass er wirklich mal beißt und das wollen wir ja nicht. Hätte da jemand mal einen Rat, was das bei ihm sein könnte und wie wir da handeln können? LG Niki


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 30.11.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    trainieren Sie Ihren Hund genug geistig? Spielen Sie viel? Sind Sie für den Hund spannend? Hunde tun nie etwas umsonst, was will er damit erreichen? Nehmen Sie ihn an die Leine und führen Sie ihn aus der Situation heraus. Lenken Sie ihn um und ab, werfen Sie ewas Gutes, das er suchen muss. Zur Zeit geben Sie nach, bewegen sich und er kann "sein Spiel spielen" - Füße jagen, zwicken. GEben Sie ihm eine sinnvolle Aufgabe, verstecken Sie etwas und bauen Sie Ihre Beziehung aus,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

  • Niki0407
    Niki0407
    schrieb am 01.12.2021

    Guten Tag.. Danke für Ihre Antwort. Um Ihre Fragen zu beantworten, wir spielen sehr viel mit ihm, verstecken Dinge die er auch rasch findet. Was er damit erreichen will, würden wir auch gerne wissen. Wenn wir uns hingesetzt haben ist ja alles wieder gut und er hört sofort auf. Also finden sie nicht das es "böse" und aggressiv von ihm gemeint ist? Das mit der Leine werden wir versuchen wenn er das zulässt, denn in dem Moment kann man ihn nicht ablenken.
    Liebe Grüße

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 01.12.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Abend,
    nein, weder böse noch aggressiv, eher respektlos, wie weit kann ich gehen, was machen die dann? Ist das spannend!
    Probieren Sie ihn "an die Hand" sprich Leine zu nehmen und halten Sie ihn von sich weg. Ignorieren Sie ihn völlig, bis er Ihnen etwas anderes anbietet.
    Spannend! Halten Sie mich bitte auf dem Laufenden.
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Können Hunde Vogelgezwitscher ertragen?

Ertragen Hunde Vogelgezwitscher im Allgemeinen oder ist ihnen das

... mehr

Hund fiept bei einigen Werbungen im TV, was tun?

Hallo liebe Trainer,
Wir haben einen 4 jährigen

... mehr

Was tun, wenn Gassi gehen nur mit Bezugsperson funktioniert?

Hallo!
Wir haben uns vor 1 Woche einen Hund aus der

... mehr

Was tun, wenn Hund nicht Gassi geht?

Hallo,
wir haben einen 2 Jahre alten American Stafford. Er

... mehr